FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
 
Martin: Folger Breitbau Cabrio



Hallo Leute,

ich möchte der E30 Gemeinde meinen Neuzugang nicht vorenthalten. Ich habe das Fahrzeug vor kurzen über einen Bekannten mehr oder weniger gefunden. Es wurde im Frühjahr 1988 nach Österreich ausgeliefert. Der Umbau zum Folger Breitbau wurde anscheinend gleich danach, schon als Neuwagen ausgeführt! Die Typisierung des Umbaus fand bereits Herbst 1988 statt.

Die Umbauarbeiten wurden damals anscheinend nicht nur gut gemacht, sondern auch sehr gut konserviert, da kaum Rost an den umgebauten Stellen der Karosse zu sehen sind.

Der Kilometerstand (etwas mehr als 80.000km) könnte stimmen, zumindest vom Zustand des Unterbodens und der Technik.

Der Vorbesitzer hat anscheinend die Lust und Motivation am Folger Breitbau komplett verloren. Das Fahrzeug stand mehrere Jahre trocken in der Garage. Dementsprechend war auch der Zustand bei Abholung. Die Anbauteile waren übersät von unzähligen Haarrissen und Sprüngen (Polyester und Metall sind halt zwei Werkstoffe die sich unterschiedlich stark ausdehnen).

Mit viel Aufwand wurde der Breitbau aber wieder gerichtet. Um länger etwas davon zu haben, hab ich es mal mit Folieren versucht.
Seidenmatt-schwarz wurde es dann schliesslich. Ab Werk war das Fahrzeug diamantschwarz-metallic.

Der Innenraum und der Kofferraum wurden komplett von den „Sünden“ der 90ziger befreit und weitgehend auf original zurückgebaut. Seht Euch weiter unten mal den Einbauort des BC und des Radios an.

Es sind BBS Felgen vorne 9x15 und hinten 11x15 verbaut. Die Fahrzeugbreite beträgt 2050mm. Die Nebelscheinwerfer  vorn wurden gegen EVO-Lufteinlässe vom M3 gewechselt. Für hinten suche ich noch MHW Rücklichter (wenn geht unter 800 EUR ;)

Die Felgen muss ich noch aufbereiten und noch jede Menge weitere Kleinigkeiten sind noch zu erledigen.

Mfg Martin