FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
 
Bernd 320i














 
Hallo zusammen,
 
nach einer sensationellen Alpenausfahrt als Beifahrer nahm ich mir fest vor, die nächste Tour mit einem eigenen Gefährt teilzunehmen. Als Kind der 80er sollte es ein Auto aus dieser Zeit sein. Zwangsweise kam ich
irgendwann auf den E30 und es stellte sich schnell heraus: Er passt perfekt!
 
Ein knappes Jahr begutachtete ich diverse Fahrzeuge, von denen die meisten grottig waren. Kurioserweise ist es letzte Endes einer geworden, bei dem ich die Besichtigung fast wieder wegen Desinteresse abgesagt hätte. In weiß mit der niedrig verdichteten Kat-Version vom M20B20 und Automatik? Ich bitte dich! Aber der Zustand des Wagens war gut: Wenig Rost; Zwar mit fälligem Service, aber sonst technisch in Ordnung. Insbesondere die umfangreiche Sonderausstattung mit den traumhaften, blauen Sportsitzen hat es mir angetan. Schnell wurde ich mir mit dem Verkäufer (2. Hand) einig.

Hier die Daten vom Fahrzeug:
 
Typ-Code     1161
Typ              320I (EUR)
E-Baureihe   E30
Bauart          Limousine
Lenkung        links
Türen            2
Motor           M20 – 2,0l
Antrieb         Heck
Getriebe       automatisch
Farbe           Alpinweiß  (146)
Polsterung    Pacificblau (0212)
Produktionsdatum     1987-06-12
Erstzulassung             1987-06-26
 
Sonderausstattung ab Werk:
S210A     ABS
S215A     drehzahlabhängige Servolenkung 
S311        Außenspiegel rechts, elektrisch verstellbar
S320A     Entfall Modellschriftzug
S350A     Wärmeschutzglas grün
S401A     elektrisches Schiebehebedach
S481A     Sportsitze
S520A     Nebelscheinwerfer
S650A     Radio BMW Reverse
S680A     Radioantenne manuell
S690A     Cassettenhalterung
S979       Velourfußmatten v/h

Über die Wintermonate und im Frühjahr nach der Zulassung ging es ans Instandsetzen und
Optimieren. Nach und nach zeigte sich noch einiges an bislang unentdecktem Rost, das meiste war
aber oberflächlich. Der Motor erhielt einen umfangreichen Services und die defekte Batterie wurde
getauscht. In Summe blieb es also bei Kleinigkeiten, die schnell erledigt waren. Ein angepasster Chip
im Steuergerät brachte ihm zudem vorzügliche Manieren bei, so daß man nun wunderbar entspannt
Cruisen kann.
 
Viele Grüße,
Bernd

e30@bsilent.de