FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
 
Michael: 325e














Hallo E30 Freunde,
 
möchte Euch hier meinen schönen 325 eta vorstellen, zu dem ich neulich gekommen bin. Er fiel mir beim gelangweilten Stöbern bei mobile.de auf und erregte mein Interesse.  Die Fotos waren nicht die besten, aber mit der Beschreibung des Vorbesitzers schien es ein sehr sauberer und komplett rostfreier E30 mit 152.000 KM zu sein. Der einzige Haken: es ist ein Automatikmodell.
 
Ich war nicht auf der Suche nach einem Auto, aber am nächsten Tag schaute ich mir das Inserat noch einmal an und griff einfach mal zum Telefon und unterhielt mich mit dem sehr netten Vorbesitzer. Also kurzerhand einen Termin am gleichen Tag gemacht und nach der Arbeit 200 Kilometer nach Hamburg gefahren.
 
Mich erwartete ein alpinweisser E30, der noch viel schöner war, als ich ihn mir vorstellte. Der Vorbesitzer zeigte mir bereitwillig das gute Stück und wir waren uns alle 3 gleich sehr sympathisch. Er hatte das Auto sehr gepflegt und der E30 präsentierte sich in makellosem Zustand.
 
An dem Auto funktionierte alles, er ist komplett rostfrei was man bei einem 26 Jahre alten E30 eigentlich gar nicht mehr erwarten kann und der Chrom glänzte wie zur ersten Stunde. Der nette Herr versicherte mir auch, dass bei einer Hohlrauminspektion mit einem Kameraendoskop nur Wachs zu sehen war und ist. Selbst alle schwarzen Plastik und Gummiteile glänzen wie neu.
 
Meine Kaufentscheidung war bei dem Zustand schon gefallen, denn der E30 ist komplett glatt, es ist keine Beule, kein Kratzer und einfach nichts an dem Auto zu finden, was auf einen Gebrauchtwagen schliessen ließe - auch nicht im Innenraum. Das Handschuhfach präsentiert sich mit der funktionierende Taschenlampe, im Reserverad ist ein original Bellino Reserveradkanister beherbergt und der Werkzeugkasten ist ebenfalls komplett und ebenfalls rostfrei. Der Lack wurde mit Liquid Glass gepflegt und fühlte sich sehr geschmeidig an.
 
Komischerweise störte mich schon bei der Probefahrt die sehr weich und harmonisch schaltende Automatik gar nicht mehr. Im Gegenteil, der 129 PS Eta Motor harmoniert mit seinem Drehmoment sehr gut mit der Automatik, da er ja gar nicht so drehfreudig ist wie ein 325i Motor.
Glaubt mir, ich bin ein sportlicher Fahrer und gebe gerne einmal Gas, aber der Automatik Eta bringt mich so richtig runter und ich finde endlich mal Gefallen am Cruisen =))
Also rundum ein superschöner E30 als Chrommodell in der wunderschönen Kombination alpinweiss und innen Pacific Blau der mir trotz, oder vielleicht auch gerade wegen der Automatik viel Freude am Fahren bereitet.
 
Gruß Michael
 
Apfelmus@gmx.de