FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
 
Chris: M3 Replika 4.0



Hallo Leute,

ich bin der Chris aus Aichach und möchte Euch heute mal meinen E30 M3 Replika vorstellen. Angefangen hat alles Ende 2007 als ich meinen 318i VFL auf V8 umbauen wollte. Da das rechte Innenradhaus schlecht war und das linke Seitenteil schon mal schlecht instandgesetzt wurde, wollte ich eigentlich nur neue Seitenteile einsetzen. Als mein Teilemensch mir aber dann gesagt hat, dass die Teile vom M3 günstiger sind, wurde der ganze Plan über den Haufen geworfen. Anfang 2008 stand dann der 318er mit fertig eingesetzten M3 Seitenteilen und dem dazugehörigen Dachaufsatz in meiner Halle.

Es vergingen fast 2 Jahre, bevor es endlich weiterging, weil halt immer was dazwischenkommt, wenn man für andere Leute auch noch schraubt. Also wurden alle Anfang 2010 aus meiner Halle verbannt!

Nachdem der Motor angepasst war inkl. allem drumherum, wurde alles zerlegt, gesäubert und frisch gemacht.
Beim Zusammenbau kamen fast nur Neuteile zum Einsatz, oder es wurde zerlegt und überholt. Alles was für nicht nötig befunden worden ist, um zu fahren, oder ein komplettes Auto daraus zu machen wurde weggelassen, diverse Teile mussten in dem Zuge auch abspecken.

Diesen Sommer bin ich nun 2500km gefahren, ohne Probleme und mit viel Spaß. Alle Arbeiten habe ich selbst erledigt, einzig die Lackierung wurde außerhalb meiner Halle gemacht, hierzu  ein riesengroßes Dankeschön an die Lackiererei Ilg in Gaulzhofen, die einen super Job machten, danke Marco und Ricco. Ansonsten natürlich auch ein Dankeschön an Flo und Harry, die sich immer bereit erklärt haben sich stundenlang in meine eiskalte Halle zu stellen, um darauf zu warten mal kurz was zu halten. Und zum gutem Schluß muss ich natürlich noch meinem Frauchen danken, die immer sehr viel Verständnis aufbringt, wenn’s um mein Hobby geht.















So, hier noch ein paar Daten.

- Karosse: umgebaut auf M3 Optik mit originalen Teilen, bis auf den Heckflügel (Nachbau aus GFK)
- Farbe: Imolarot II
- Leergewicht: 1210 kg, Tank mit 5 Liter, ohne Servo

- Motor: M60B40 komplett überholt, Chip mit V-Max Aufhebung
- Getriebe: 5-Gang neu abgedichtet, neues ZMS und neues Kupplungspaket
- Differential: 2,65 mit Sperre vom E34 525tds mit M-Roadster Deckel, neuen Lagern und Dichtungen
- Kardanwelle: E30 325eta
- Felgen: vorne 8,5x17 et13 mit 215/40 und hinten 10x17 et15 mit 245/35
- Fahrwerk: FK Gewinde
- Bremse: vorne 305x25 mit 540er Sättel und hinten original M3, Stahlflexleitungen
- Auspuff: Krümmer Fahrerseite X5, Beifahrer E34, Verlauf geändert, Metallkats,
  Powersprint Shortbox - Dämpfer, Reuter Motorsport Endschalldämpfer, durchgehend 2x60mm
- Bremsgestänge: Umlenkung vom E34 modifiziert, Pedalerie vom E36
- Innen: komplett alles neu bezogen in Alcantara, umgebautes E34 Kombi, Awron Zusatzanzeigen, eFH














Winterarbeiten gibt’s natürlich auch:

- Kopfstützen hinten
- Spaltmaße nachstellen
- EVO 3 Lufteinlässe montieren
- Umbau auf E36 Lenkung.

Schönen Gruß

Chris

bmwstolz@web.de