FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
 
Elektrische Anschaltung

Der Motorkabelbaum des V8 Motor sollte idealerweise aus einem E32 bzw. E34 Fahrzeug mit Schaltgetriebe stammen.

E32 und E34 Motorkabelbäume mit Automatik haben die Getriebesteuerung integriert und jede Menge überflüssige Leitungen und Stecker, können aber für Schaltgetriebe relativ leicht passend gemacht werden, siehe hier. Auch ein eventuell integriertes ASC kann sehr einfach aus dem Kabelbaum herausgeschnitten werden.

Die Motorstecker der Motorkabelbäume aus E38 sind nochmal deutlich abweichend. Eine Motorsteckerbelegung dieser Modellereihen kann hier gefun den werden. Nachfolgender Adapter funktioniert nur mit E34 und E32 Kabelbäumen.

  V8 E38 Automatik Motorkabelbaum
  V8 E34 Schaltwagen Motorkabelbaum


Der Motorstecker motorseitig sitzt im Kabelkanal der rechten Zylinderbank, ca. 40cm entfernt vom E30 Motorstecker fahrzeugseitig.  Somit macht der Bau eines Adapterkabelbaum Sinn. Die Herstellung ist auch recht einfach. Beim BMW Händler kauft man sich neue leere Steckergehäuse und dazu die passenden Pins. Dann Schritt für Schritt die nötigen Pins mittels Kabel aus einem alten E30 Kabelbaum verbinden. Ungenutzte Funktionen können gleich weggelassen werden.



Benötigte Teile:

V8 Seite: leerer 25 Poliger Stecker: 61 13 1 387 108
Gummikappe: 12 52 1 707 302
Pins als Buchsen Rundsteckhülse: 61 13 1 376 202 und 204 und 206

E30 Seite: Leerer 20 poliger Stecker: 12 52 1 707 283
Gummikappe: 12 52 1 707 302
Pins als Stecker Rundstecker 61 13 1 376 191 und 193 und 195

Sehr hilfreich ist ein alter Kabelbaum zum Ausschlachten. Ich empfehle die beim BMW mittlerweile zum Standard gewordenen Kabelfarben für die wichtigsten Grundfunktionen beizubehalten. Macht kaum Mehrarbeit und auch Jahre später sieht man im Fehlerfall schnell wieder durch.





Farben und Funktionen Motorstecker V8 E34 Schaltwagen (rund 25 polig)

vom Pin V8
Kabelfarbe
Funktion
Hinweise zum Adapterkabelbaum
zum Pin am E30
1
weiss
Ölniveau statisch
mit 0,75 weiss 2
2
blau weiss
Ölniveau dynamisch
mit 0,75 blauweiss
10
3
rotblau 1,5
ABS Stromversorgung
nur bei E30 ab 89 mit ABS
20
4
schwarzgrün

weglassen
5
schwarzweiss

weglassen
6
schwarzblau

weglassen
7
schwarzgelb

weglassen
8
weiss

weglassen
9
leer
-
weglassen
10
leer
-
weglassen
11
braungelb
Ferntermometer (E30 Geber verwenden) mit 0,75 braungelb
4
12
gelbweiss
Ferntermometer Masse weglassen

13
grünlila 1.0
Benzinpumpe
mit 1.5 grünlila
13
14
schwarz weiss
Geschwindigkeitssignal
mit schwarzweiss
14 (falls leer zum Tacho)
15
grünschwarz 1.5
Entlastungsrelais 30h
mit 1,5 grünschwarz
15
16
braunlila
Diagnose Fahrzeug Weckleitung
weglassen

17
weisslila
Diagnose Fahrzeug Datenleitung weglassen

18
schwarzgelb 1.5
Anlasser Klemme 50
mit 1.5qmm schwarzgelb
18
19
weissgrün
SI Anzeige (Rückstellung SI)
mit 0,5 weissgrün
11
20
schwarz
Drehzahlmesser
mit 0,75 schwarz
9
21
grün 2.5
Zündplus
mit 2.5qmm grün
7
22
grünweiss 1.0
Stromversorgung Diagnosestecker
mit 1.0 grünweiss
6
23
braungrün
Öldruck
mit 0,75 braungrün
5
24
weissschwarz
Verbrauchsanzeige
weglassen, geht im E30 eh nicht
8
25
blau Lichtmaschine
mit 0,75 blau
1

Anlasserkabel Pin 15 und 18
Bei den meisten V8 Motorkabelbäumen sind die Pins 15 und 18 am Motorstecker leer. Stattdessen liegen die Kabel des Anlassers auf Ringöse lose im Bereich der Durchführung zum Steuergerät bzw. in direkter Nähe des Massekabel. Die beiden Anlasserkabel sind zu Pin 15 und 18 des Motorsteckers zu verlängern und anzuschliessen, wenn es bei Euch so aussieht.

Geschwindigkeitssignal
Der V8 Motor aus E32 und E34 begnügt sich mit dem Tachosignal des E30. Das Geschwindigkeitsignal liegt u.a. an allen Pins des grünen (abnehmbaren) Steckers direkt hinter dem Tacho auf der Rückseite der E30 Cockpiteinheit an. Dort bedienen sich normalerweile Tempomat und Bordcomputer um das Geschwindigkeitssignal zu bekommen. Nachfolgend die Teilenummer des benötigten Stecker um das Signal da abzuzapfen.




Neuere V8 Motoren aus E39 und E38 bekommen das V-Signal ab Werk vom ABS. Somit muss es vom E30 Tacho kommend zunächst impulstechnisch angepasst werden.


Drehzahlmesser
Für die korrekte Anzeige der Drehzahl im E30 muss ein Codierstecker (oder die ganze Tachoeinheit) aus einem 4 Zylinder E30 verbaut werden. Das ankommende Drehzahlsignal muss noch mittels Impulsteiler halbiert werden. (Bezugsquelle: Externes Zusatzmodul Drehzahlmesser 50 EUR, stifter.homer@freenet.de. Fertig angepasste Tachoeinheiten: gert.kupfer@gmx.de oder bei maustech.


EWS
Ab Baujahr 12/94 ist in allen BMWs die EWS 2 verbaut. Hier sollte somit ein EWS Steuergerät, eine Ringantenne und ein passender Schlüssel zum Motor mit dazu gekauft werden. Weitere Infos zur EWS hier.Die Steuergeräte ohne EWS haben die Endnummer 404, die mit EWS 484. Die EWS kann aus den 484 Stg mittlerweile entfernt werden. Vorteil der 484, diese können mit INPA ausgelesen werden (die 404 liefern bei INPA eine Fehlermeldung). Mit dem DIS können beide Varianten ausgelesen werden.



tino@e30.de