FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M42 : Ölverlust mittig Richtung Beifahrerseite

318iS, Dienstag, 15. Mai 2018, 17:33 (vor 7 Tagen)

Hallo,

nachdem ich nun endlich Kühler, Viscokupplung und Benzinschläuche, nicht zuletzt mit Hilfe von guten Beiträgen hier im Forum gewechselt habe, taucht plötzlich ein neues Problem auf :

Es tritt ziemlich mittig, relativ weit zur Frontscheibe und eher Richtung Fahrerseite Öl aus... Die Stelle habe ich noch nicht gefunden. An der Wannendichtung schwitzt er etwas, aber die Stelle liegt eigentlich woanders, am Ölfiltergehäuse sehe ich auch nichts...

Leider habe ich keine Bühne und möchte so tropfend auch nicht 30 Minuten zur Werkstatt fahren. Am Ölstand sieht man aber noch keinen Verlust, es tropft also eher und fließt nicht...

Hat jemand eine Glaskugel, welche Stelle möglicherweise undicht sein könnte ?

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

318iS, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:15 (vor 6 Tagen) @ 318iS

So, habe jetzt noch einmal bei Tage geschaut - Fazit : Die Kupplung trennt nicht mehr und ich kann keinen Gang einlegen, das Kupplungspedal bleibt zwar nicht ganz unten hängen aber es geht butterweich ohne Gegendruck.

Das Öl scheint direkt unter der Getriebeglocke auszutreten, zusätzlich gehen die Rückfahrlichter nicht mehr. Eventuell gibt es ja hier einen Zusammenhang.

Gestern konnte ich noch alle Gänge durchschalten, über Nacht dann diese Veränderung... Das Öl sieht hell aus, im Grunde wie das frische Motoröl, welches ich gerade erst eingefüllt habe. Was verliere ich denn gerade... ?!? Ist die Kupplung jetzt hinüber oder liegt es an irgendwelchen Dichtungen.... bin total ratlos und am Boden....:-(

Gestunken hat es übrigens nicht und die Bremsflüssigkeit ist noch auf dem normalen Niveau... nur halt uralt...

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

barddek ⌂, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:16 (vor 6 Tagen) @ 318iS

Nehmerzylinder Kupplung undicht?!

--
e30hamburg.de

Avatar

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

BMWMartin @, Russland, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:46 (vor 6 Tagen) @ barddek

Aber Fakt! :-D

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

318iS, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:08 (vor 6 Tagen) @ BMWMartin

Und jetzt ? Mist. Einen Kühler konnte ich ja selbst wechseln, aber dieser Defekt bedeutet einen Werkstattaufenthalt. Was wird denn nun gemacht, was genau ist defekt und muss getauscht werden ? Irgendwelche Dichtungen oder ganze Bauteile, nur der Nehmerzylinder oder gleich die ganze Kupplung, ... ??? Mit welchen Kosten (Material und Arbeitslohn) habe ich jetzt zu rechnen ?

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

ingmar @, Salzgitter, Mittwoch, 16. Mai 2018, 04:02 (vor 6 Tagen) @ 318iS

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

danilo69, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:14 (vor 6 Tagen) @ barddek

Nehmerzylinder Kupplung undicht?!


Oder geberzylinder undicht und die Flüssigkeit läuft über den Teppich und die vielleicht darünter stehende dürchrostungen weg. Muss nicht sein aber kann.

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

318iS, Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:46 (vor 6 Tagen) @ danilo69

Also der Geberzylinder ist OK, den habe ich einer optischen Sichtprüfung unterzogen. Da scheint alles dicht zu sein. ICh frage mich nur, da ich ja keine Grube habe, ob evtl. die Zuleitung zum Nehmerzylinder "geplatzt" sein könnte oder wo genau läuft das Zeug jetzt erwartungsgemäß hinaus ? Aus irgendeiner Dichtung des Nehmerzylinders ?

Avatar

Zusammenhang Kupplung / Getriebe ?

BMWMartin @, Russland, Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:50 (vor 5 Tagen) @ 318iS

Also der Geberzylinder ist OK, den habe ich einer optischen Sichtprüfung unterzogen. Da scheint alles dicht zu sein. ICh frage mich nur, da ich ja keine Grube habe, ob evtl. die Zuleitung zum Nehmerzylinder "geplatzt" sein könnte oder wo genau läuft das Zeug jetzt erwartungsgemäß hinaus ? Aus irgendeiner Dichtung des Nehmerzylinders ?

Ja, dass kann auch sein. Das muss dann halt eine Werkstatt prüfen.

Wenn ie Zuleitung in Ordnung ist (wovon ich ausgehen würde...) läuft die Bremsflüssigkeit über die Dichtungen innerhalb des Zylinders nach vorn in die Kupplungsglocke und unten eben wieder raus.

Werkstattaufenthalt bedeutet:

Demontagezeit 10 Minuten
Montagezeit 10 Minuten
Entlüfterzeit 10 Minuten
bisschen säubern und n Kaffee...

Eine Stunde Arbeit plus Teile. Keine neue Kupplung aufquatschen lassen. Neuer Nehmerzylinder, neue Zuleitung, Bremsflüssigkeitswechsel und fertig.

Gruß

Martin

Herstellerempfehlung OEM ?

318iS, Freitag, 18. Mai 2018, 03:55 (vor 4 Tagen) @ BMWMartin

Vielen Dank an Euch für die guten Hinweise und Ratschläge.

Ich habe mir mal angesehen, welche Hersteller für den Nehmerzylinder in Frage kommen. Von den Abbildungen her sieht man absolut keinen Unterschied in Ausführung und Güte. Unschlagbar günstig wäre - die Firma sagt mir aber ein gar nichts :

TRW

Ansonsten ATE, LUK, Brembo, Bosch, Sachs

Vom Bauchgefühl her würde ich zu LUK oder ATE tendieren. Oder sind die auch nicht besser als TRW und man bezahlt nur den Namen ?

Herstellerempfehlung OEM ?

ChrisAS @, Freitag, 18. Mai 2018, 09:24 (vor 4 Tagen) @ 318iS

Vielen Dank an Euch für die guten Hinweise und Ratschläge.

Ich habe mir mal angesehen, welche Hersteller für den Nehmerzylinder in Frage kommen. Von den Abbildungen her sieht man absolut keinen Unterschied in Ausführung und Güte. Unschlagbar günstig wäre - die Firma sagt mir aber ein gar nichts :

TRW

Ansonsten ATE, LUK, Brembo, Bosch, Sachs

Vom Bauchgefühl her würde ich zu LUK oder ATE tendieren. Oder sind die auch nicht besser als TRW und man bezahlt nur den Namen ?

TRW gehört seit ein paar Jahren zu ZF. Stellen auch OEM teilweise her. Also nix billiges.

Vom Bauchgefühl her würde ich beim Nehmerzylinder ATE nehmen.

Gruß
Christian

powered by my little forum