FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Freitag, 11. Mai 2018, 19:30 (vor 10 Tagen)

Hallo Forum,

ich bin seit 11 Jahren Besitzer eines zu 99% originalen Cabrio 320i Bj. 1990.
Laufleistung bis dahin 183.000 km.
Von mir gefahren wurden davon nur 13.000km.
Leider hat sich letzte Woche die Wasserpunpe verabschiedet.
Der Motor wurde schlagartig heiß und ging nach kürzester Zeit von selber aus.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Austauschmotor.

Am besten überholt und mit Garantie.

Habt ihr Tipps/Adressen wo ich so etwas bekommen kann?

VIELEN DANK IM VORAUS !!!

Grüße Dirk

Motorschaden 320i

msw68, Freitag, 11. Mai 2018, 21:58 (vor 10 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Ich würde erst mal prüfen, was dem Motor fehlt. Bei einer so geringen Laufleistung lohnt sich eine Instandsetzung. Eventuell hat nur der Kopf was ab bekommen.

Bei einem gebrauchten Motor weißt Du nie was Du bekommst. Und einen mit Garantie wird schwer zu bekommen sein. M20 Motoren werden langsam rar, auch wenn es bei Dir nur ein B20 ist.

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Freitag, 11. Mai 2018, 22:22 (vor 10 Tagen) @ msw68

Das war auch die erste Vermutung, beim Demontieren der Wasserpumpe lief aber auch reichlich Öl mit raus.

Deshalb die Vermutung, dass es ein Totalschaden ist..

Motorschaden 320i

318i Manni, Samstag, 12. Mai 2018, 02:06 (vor 10 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Öl bei der Demontage der Wasserpumpe ist nicht gerade optimal,
da ist dann schon einiges den Bach runter...
Zylinderkopf wirste sicherlich überprüfen MÜSSEN !
Wenn der Rest ok ist, macht ein preiswert gekaufter Motor keinen Sinn.
Da bin ich bei den Vorrednern.. du weißt was du hast....,
lieber das als Basis benutzen, bevor irgendwas ungeprüftes (was wahrscheinlich schlechter ist) eingebaut wird.
...bei der Gelegenheit ein paar neue Lagerschalen "reingeworfen" und das Ding läuft wieder für Jahre....

...macht (historisch/Finanziell) Sinn !

Motorschaden 320i

msw68, Samstag, 12. Mai 2018, 10:03 (vor 10 Tagen) @ 318i Manni
bearbeitet von msw68, Samstag, 12. Mai 2018, 10:08

Bist Du sicher mit dem Öl im Wasser? Das Kühlwasser ist oft so dreckig, dass man meint, es ist Öl drin.

Wenn Öl im Wasser war, kann es auch nur die Zylinderkopfdichtung sein. Wenn der Schaden schlimmer ist, ist der Kopf gerissen. Selbst den kann man in bestimmten Fällen noch schweißen. Ich denke mal, dass Block und Kolben gut sind. Außer er hat einen Kolbenfresser gehabt. Oder es ist ein Ventil abgerissen. Das hättest Du aber deutlich hören müssen.

Die Lager der KW und Pleuel sollten auch geprüft werden.

Es kommt jetzt darauf an, wie lange Du noch mit dem überhitzten Motor gefahren bist.


Läßt sich der Motor frei durchdrehen?

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Samstag, 12. Mai 2018, 10:30 (vor 10 Tagen) @ msw68

Der Kopf wird demontiert und erstmal einer Sichtprüfung unterzogen.
Wenn er die „übersteht“, dann wird überlegt, ob es mit Planen (wenn nötig und lohnenswert)
und Abdrücken und auf einen Riß prüfen weitergeht.
Die Kopfdichtung ist definitiv hinüber, die Ölwannendichtung auch.
Gefahren bin ich noch etwas über einen Kilometer, da ich nicht auf der Autobahn stehen bleiben wollte.
Nein, keine Vollgasfahrt in dem Begrenzer.....
Er dreht.
Er ist sogar angesprungen und 15 mtr. weit auf die Hebebühne gefahren worden.
Ja, ich weiß, ohne Kühlwasser und mit zu wenig, überhitztem und verbrannt riechendem Öl.
Ich denke, dass das keine besonderen Auswirkungen auf den Schaden hatte.
Außerdem musste ja herausgefunden werden, ob er fest ist.
Die Suche nach einem Austaschmotor macht mir auch nicht besonderen Spaß,
da der Gesamtschaden aber noch nicht bekannt ist und es auf den ersten Blick gar nicht gut aussieht muss ich mich damit beschäftigen.
Den Motor zu erhalten wäre mir auch lieber, nicht umsonst habe ich in meiner ersten Nachricht „99% original“ geschrieben.
Das was nicht original ist, sind übrigens etwas kürzere Weitec-Federn vorne.

Ich Danke euch für euer Einschätzungen und habe euch genug vollgequatscht.

Wenn Interesse besteht berichte ich mal wie es weitergeht.

Grüße Dirk

Motorschaden 320i

msw68, Samstag, 12. Mai 2018, 17:13 (vor 10 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Klar wollen wir wissen was kaputt ist und wie Du den Schaden behebst.


Viel Erfolg

Motorschaden 320i

Thomas320 @, Sonntag, 13. Mai 2018, 20:28 (vor 8 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Wenn der doch läuft, warum nicht einfach eine neue Wasserpumpe rein, Öl und Wasser auffüllen und dann erstmal sehen was so passiert? Zerlegen kann man ja immer noch.

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Sonntag, 13. Mai 2018, 21:16 (vor 8 Tagen) @ Thomas320

ist schon zerlegt...

[image][image]

Motorschaden 320i

cabriofan, Montag, 14. Mai 2018, 09:32 (vor 8 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Sieht für mich nach ZKD-Schaden zwischen dem dritten und vierten Zylinder aus.
Dennoch den Kopf genau prüfen (lassen) und planen.

Viel Spaß weiterhin

Avatar

Motorschaden 320i

juergen elsner @, Samstag, 12. Mai 2018, 16:40 (vor 10 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Hallo,
besser ist es, das Geld in Deinen alten Motor zu stecken.
Erst mal den Kopf ab, zerlegen und prüfen, was für ein Schaden vorliegt.
In den aller meisten Fällen bist Du mit einem Kopf, WaPu, Spannrolle, Zahnriemen und Dichtungssatz wieder klar.
Wie die Kollegen schon geschrieben haben, sollte man sicherheitshalber noch die Pleuellagerschalen ersetzen.
Wenn Du Dir einen gebrauchten Kopf beschaffst musst, den bitte auch auf Risse, besonders in den Nockenwellenlagern kontrollieren. (Ich würde vereinbaren, den vor Ort soweit zu zerlegen).
Halt uns über das Schadensbild auf dem Laufenden und viel Erfolg.
Grüße aus dem Oberbergischen

Motorschaden 320i

nordschleifentouring @, Samstag, 12. Mai 2018, 18:21 (vor 10 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Hätte einen 320i Motor für dich.
Läuft super, habe ich vorgestern selbst im Zuge eines Umbaus auf 325i ausgebaut.

--
meine Mail kennt doch eh schon Jeder...

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Samstag, 19. Mai 2018, 13:59 (vor 3 Tagen) @ nordschleifentouring

Diagnose:
Riß im Motorblock.

Also doch ein neuer Motor.

@ nordschleifentouring: ist dein Motor noch verfügbar, was hat er gelaufen, was soll er kosten?

Gerne per PN dirk.goebel1403@gmail.com, 0177/4133423, WhatsApp.....

Motorschaden 320i

msw68, Samstag, 19. Mai 2018, 21:53 (vor 2 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Wirklich?! Das habe ich ja beim M20 noch nie erlebt. Eigentlich sind die Blöcke recht stabil.

Wie ist denn der Kopf? Auch gerissen?

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Samstag, 19. Mai 2018, 22:07 (vor 2 Tagen) @ msw68

Das wurde Aufgrund der Diagnose nicht mehr geprüft.

Motorschaden 320i

HarryE30, Samstag, 19. Mai 2018, 22:53 (vor 2 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Wenn der ok ist, solltest du den aber unbedingt aufheben. Meißt reißen nämlich die Köpfe.

Motorschaden 320i

msw68, Sonntag, 20. Mai 2018, 06:57 (vor 2 Tagen) @ Dirk E30 Cabrio

Kannst Du vom Riss im Block ein Bild hochladen? Oder ist schon alles entsorgt?

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Sonntag, 20. Mai 2018, 10:16 (vor 1 Tag, 22 Stunden, 2 Min.) @ msw68

Ist alles noch da, ich hab es selber noch nicht gesehen, das Auto steht bei einem Freund in der Werkstatt.
Ich komme erst im Laufe der nächsten Woche dazu es mir anzusehen.

Wenn es sichtbar genug für eine Aufnahme ist mach ich das.

Im Moment ist meine Idee wenigstens den Kopf aufzuheben und am besten auch prüfen und gegebenenfalls aufarbeiten lassen.

Motorschaden 320i

msw68, Montag, 21. Mai 2018, 07:26 (vor 1 Tag, 0 Stunden, 53 Min.) @ Dirk E30 Cabrio

Ich würde alles behalten, was brauchbar ist. Vielleicht sogar den Block. Eventuell kann man den auch wieder instand setzen? Ich weiß allerdings nicht, ob man Grauguss schweißen kann. Vielleicht äußert sich jemand hier in Forum dazu?

Motorschaden 320i

woife, Montag, 21. Mai 2018, 14:46 (vor 17 Stunden, 33 Minuten) @ msw68

M20B20 gibt es wie Sand am Meer, einfach einen guten Block oder Motor kaufen und glücklich werden anstatt einen gerissenen Motorblock zu schweißen. Solange die Teile günstig und häufig zu finden sind würde ich immer ein Teil vorziehen das ich nicht schweißen oder reparieren muss.

Grüße
Woife

Motorschaden 320i

msw68, Montag, 21. Mai 2018, 14:49 (vor 17 Stunden, 30 Minuten) @ woife

Wenn man aber den Erstmotor aus Originalitätsgründen erhalten will, kommt man um eine Instandsetzung nicht herum.

Motorschaden 320i

Dirk E30 Cabrio, Montag, 21. Mai 2018, 18:50 (vor 13 Stunden, 28 Minuten) @ msw68

Das wäre die beste Lösung, alles aufheben, instandsetzen lassen und in 2 Jahren zum 30. wieder einbauen.
Irgendwann musste der Zeitpunkt kommen an dem reichlich Geld in so ein altes Fahrzeug fließt, eigentlich war endlich mal ein neues Dach geplant....

powered by my little forum