FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter a) kalt b) warm

318iS, Sonntag, 06. Mai 2018, 03:32 (vor 16 Tagen)

Moin zusammen,

kurze Verständnisfrage : wenn man beim 318iS M42 das Kühlwasser bei kaltem Motor bis zur "MAX Kalt" Marke auffüllt, den Motor dann warmfährt, wie hoch darf / sollte beim warmen, bzw. heissen Motor maximal der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehäkter sein ? Ich dachte immer, das Niveau sinkt, je heisser der Motor, bei mir steigt es aber. Wasser zirkuliert, kein Qualm, entlüftet ist er, lediglich die Viscokupplung ist hinüber (behalte aber die Temperatur im Auge). Das Niveau im Ausgleichsbehälter sollte doch nicht steigen, je wärmer der Motor, oder ?!? Bin gerade vollkommen ratlos....

Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter a) kalt b) warm

Janosch @, Sonntag, 06. Mai 2018, 08:34 (vor 16 Tagen) @ 318iS

Hallo,
hättest Du in Physik mal besser aufgepasst!

Fakt ist, dass Wasser sich bei Erwärmung ausdehnt.
Das Volumen des Kühlwasser ist also bei warmen Motor größer als bei kalten Motor und darum steigt der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter!

Also alles gut.

Gruß
Jan

Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter a) kalt b) warm

318iS, Sonntag, 06. Mai 2018, 14:52 (vor 16 Tagen) @ Janosch

Nun ja, im www stehen genügend anderslautende Darstellungen, daher meine Verwirrung...

Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter a) kalt b) warm

e3090, Montag, 07. Mai 2018, 19:08 (vor 15 Tagen) @ 318iS

Dafür ist das www ja da ....

powered by my little forum