FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Tachoangleichung bei E30 machbar?

youngtimerwelt, Montag, 16. April 2018, 13:42 (vor 9 Tagen)

Moin,
mir wurde heute die Eintragung meiner Eta Beta Lucy mit 205/50 R15 auf 318iC NFL verwehrt mit dem Hinweis auf die Auflage zur Tachoprüfung im Gutachten.
Jetzt hat der Wagen einen von Haus aus schon voreilenden Tacho, mit der 4,27er Serienachse und 195/65 R14 ging der Wagen bei Tacho 220 in den Begrenzer.
Mit Navi gemessen sind angezeigte 130 so etwa echte 115.
D.h. er würde die Serienbereifung schon durch die Tachoprüfung fallen, an Eintragung der 205/50 ist nicht zu denken.
Gibts da Möglichkeiten der Justage am Tacho? Auf Bastelein mit Frequenzteiler habe ich keine Lust.

Grüße Nils

Avatar

Tachoangleichung bei E30 machbar?

Baumi @, Montag, 16. April 2018, 14:41 (vor 8 Tagen) @ youngtimerwelt

Moin, der Tacho darf doch 10% + 4km/h zuviel anzeigen. Kommst du mit deiner Wunschbereifung da hin?
Baumi

Tachoangleichung bei E30 machbar?

cabriofan, Montag, 16. April 2018, 15:51 (vor 8 Tagen) @ Baumi

205/50/15 ist doch eine zulässige Größe beim E30.
Wenn du hier im Archiv bspw bei AC Schnitzer schaust, schlagen die auch diese Größe vor.

Frag mal beim Freundlichen ob die dir eine Zulässigkeit geben, ansonsten nimm nen anderen Prüfer.

Je nach Geschwindigkeit habe ich bei 205/55/15 auch eine Voreilung von knapp 10 Km/h im Vergleich zum Navi.

Ansonsten www.reifenrechner.at da kannste alle erdenklichen Größen druchrechnen

Tachoangleichung bei E30 machbar?

youngtimerwelt, Montag, 16. April 2018, 16:12 (vor 8 Tagen) @ cabriofan

Moin,
die Größe ist gängig und steht ja auch im Gutachten. Vom Umfang her ist die Größe 4% unter der Referenz. Problem ist halt, daß ich von Haus aus schon außer der Toleranz oder hart dran bin und mit den 4% zusätzlich der geänderten Reifen gar nicht erst zur Tachoprüfung fahren brauch:
Ich mache jetzt mal Referenzfahrten mit einem anderen Kombiinstrument, ob da die Streuung geringer ist.

Grüße Nils

Avatar

Tachoangleichung bei E30 machbar?

Oli* @, Montag, 16. April 2018, 18:09 (vor 8 Tagen) @ youngtimerwelt

Das ist in der Regel relativ einfach. zumindest die Motormeter-Tachos, die ich kenne, haben ein Poti, um den Tacho anzupassen.

Tachoangleichung bei E30 machbar?

Andreas Schneider @, Montag, 16. April 2018, 19:28 (vor 8 Tagen) @ youngtimerwelt

Hi,
wie Oli schon geschrieben hat: es geht ziemlich einfach beim E30.
Zum sinnvollen Eichen ist aber ein entsprechender Generator und etwas Rechenarbeit notwendig.
(Impulszahl pro km auf Herz umrechnen)

Ich mach das immer mit einem freilaufenden Generator und einem digital einstellbaren Teiler vor dem Frequenzzähler. Da wird nur einmal der Umrechnungsfaktor eingegeben und der Zähler zeigt echte km/h an.

Wer keine entsprechende Ausrüstung hat, tut sich schwer exakte Werte zu treffen.
Während der Fahrt das Kombi rausnehmen, den Schraubendreher einstecken, aufs Navi kucken und mit
der Anzeige abgleichen halte ich für ziemlich riskant.

Auch wenn in manchen Tachos ein Poti drin ist, nimmt die Genauigkeit im Laufe der Zeit meist ab.
Die Kondensatoren im Tacho lassen nach und verfälschen die Anzeige.
Bei meinem war die Abweichung bei echten 250 dann schon 275; nach dem Eichen ist eine Abweichung von typisch 3 km/h zu erreichen.

Du kannst mir Dein Ki zum Eichen/Überholen gerne schicken; hab allerdings grade 3 Wochen Bearbeitungszeit weil viel los ist.

Gruß
Andi

--
Reparaturen von Kombiinstrumenten - E23 - E24 - E28 - E30 - Admin E24-Forum
https://forum.6ercoupe.de/
http://e28-forum.lewonze.de/forum/
http://www.7-forum.com/forum/forumdisplay.html?f=6

Tachoangleichung bei E30 machbar?

youngtimerwelt, Montag, 16. April 2018, 21:06 (vor 8 Tagen) @ Andreas Schneider

Moin,
das hört sich sinnvoll an. D.h. ich kann ja mit einem Testaufbau daheim den Tacho kalibrieren und das dann im Fahrversuch gegenprüfen.
Nach meiner Recherche macht der Geber im Diff 9 Impulse pro Umdrehung.
Mit dem K-Wert=4838 vom Tacho erwartet der jetzt 537,555 Umdrehungen für 1km Strecke, ergibt ca. 1,86m Abrollumfang, was sich nahezu mit dem Serienrad deckt.

Da kann ich jetzt mal ne Excel Tabelle füttern und dann einen Frequenzgenerator besorgen, das ist ein Plan.

Grüße Nils

Tachoangleichung bei E30 machbar?

JohnnyS50, Montag, 16. April 2018, 21:21 (vor 8 Tagen) @ youngtimerwelt

[image]

Hier mal die Öffnung zum einstellen.

Avatar

Tachoangleichung bei E30 machbar?

tino335i @, Dienstag, 17. April 2018, 11:14 (vor 8 Tagen) @ JohnnyS50

Jetzt noch ein Loch durchs Armaturenbrett, dann kann man das schon bequem während der Fahrt einstellen und jährlich nachjustieren :)

Tachoangleichung bei E30 machbar?

HAPPI, Dienstag, 17. April 2018, 20:02 (vor 7 Tagen) @ tino335i

Gibts da hierzu schon einen DYI Artikel in der gewohnten Tino T. Qualität ??

Grüße in den hohen Norden
Jakob aka Happi

Tachoangleichung bei E30 machbar?

e30-s50, Dienstag, 17. April 2018, 23:06 (vor 7 Tagen) @ JohnnyS50

Ist das Loch da seitlich im Tacho Serie bei dem ein oder anderen?

Mein Tacho hat das nicht.

[image]

Tachoangleichung bei E30 machbar?

JohnnyS50, Dienstag, 17. April 2018, 23:35 (vor 7 Tagen) @ e30-s50

Denke nicht, habe den Tacho so gekauft da ich für den Umbau einen Tacho brauchte der die mögliche Drehzahl und Geschwindigkeit anzeigt.
Sonst hätte es keine Eintragung gegeben.

Avatar

Tachoangleichung bei E30 machbar?

Oli* @, Mittwoch, 18. April 2018, 13:38 (vor 7 Tagen) @ e30-s50

Nein haben die Tachos nicht, ist gebohrt, damit man da einfach dran kommt:

[image]

Tachoangleichung bei E30 machbar?

Luckyxtc, Dienstag, 17. April 2018, 21:00 (vor 7 Tagen) @ youngtimerwelt

Genau das Problem hatte ich mit 205/50 R15 Eintragung wegen dem Hinweis auf die Auflage zur Tachoprüfung im Gutachten.
Mein Tacho hat kein Poti, also habe ich die angezeigte Geschwindigkeit mit dem Navi verglichen.
Dann die Tachonadel über den Anschlag gehoben & die Stelle makieren wo die Nadel stehen bleibt. Danach weiter gegen den Uhrzeigersinn gedreht, bis man die Nadel abnehmen konnte. Um den Betrag (bei mir etwa 12Km/h voreilung)die Nadel wieder aufsetzen & wieder über den Anschlag heben. Fertig. Nicht übertreiben, der Tacho darf nicht weniger als die gefahrene (Navi) Geschwindigkeit anzeigen!
Dann hat der Prüfer mit mir eine Vergleichfahrt mit seinem geeichten Navi gemacht (30, 50, und 100 Km/h)und alles eingetragen. Was ein Aufriss für eine Standardgröße :-|

Rückmeldung

youngtimerwelt, Montag, 23. April 2018, 18:30 (vor 1 Tag, 8 Stunden, 33 Min.) @ youngtimerwelt

Moin,
ich hab heute das Loch gebohrt und mit Navi drin ein paar Testfahrten gemacht. Ich hab das ganze grob auf +6km/h gebracht, damit bin ich sehr zufrieden. Am Verstellbereich war noch Luft nach oben, ich war zwischenzeitlich sogar mal bei etwa -3km/h.
Mittwoch Termin bei einer anderen Prüfstelle, wo der Sachverständige das Thema mit mehr Augenmaß behandelt, mal sehen.
Grüße Nils

powered by my little forum