FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M-Tech oder was nun?

Andi, Sonntag, 08. April 2018, 11:08 (vor 17 Tagen)

Hallo zusammen,
mein Name ist Andreas, kenne die e30 noch aus der Zeit, als die Wagen den Ruf des Manta ablösten und fand e30 aber schon immer sehr schön. Deswegen hatten wir uns einen angeschafft. Nun eine etwas verfahrene Situation: es wurde ein e30 318i Touring mit M-Tec von 3/94 vor etwa 8 Jahren gekauft, dessen Stützlager vorne nun knarzen und ersetzt werden müssen. Die Dämpfer sind ebenfalls feucht und rottig und sollten lt. Werkstatt auch gewechselt werden, auch die oberen Federteller. Nun hat der Wagen offensichtlich ein Sportfahrwerk unbekannten Typs verbaut (welches nicht eingetragen ist, den Tüv aber auch nie interessierte und wir auch keine ABE haben. Federn sind grün) und die Werkstatt sagt, sie wisse nicht welches die richtigen Dämpfer (gekürzt oder eben nicht) seien. Am liebsten würde ich auf normales M-Tech zurückrüsten, nicht zuletzt um auch regelkonform unterwegs zu sein. Letztlich hat der Wagen aber auch schon 230tkm runter, ist uns aber ans Herz gewachsen… .Nun:
- Sind bei einem M-Tech die Federn die gleichen wie bei einem „normalen“ E30; würde jemand aus seinem Fundus Federn abgeben?
- Gibt es eine sinnvolle Alternative? Brauche kein „tiefer“ und schon gar kein „härter“-> Generation ü50

Avatar

M-Tech oder was nun?

BMWMartin @, Russland, Sonntag, 08. April 2018, 11:15 (vor 17 Tagen) @ Andi

Es gibt verschiedene Federn je nach Ausstattungsniveau und Karosserieform und dafür leider keine ausreichend detailierte Federtabelle um genau die richtigen Mtechnic- Federn für deinen touring zu besorgen.

Gebraucht stehst Du vor dem gleichen Problem.

Ich würde Dir ein paar Seriendämpfer empfehlen und dazu ein Eibach ProKit. Das ist 30mm tiefer und sehr komfortabel.

Wichtig dabei - die M3 Zusatzfedern ( Anschlagpuffer) verbauen, damit Du trotzdem genügend Federweg an der Vorderachse hast.

Wenn das Auto dann optisch unschön steht (hinten zu tief, vorn zu hoch etc.) kann man mit verschiedenen Federunterlagen die Höhe korrigieren.

Weshalb keine (neuen) Serienfedern aus dem Zubehör? - Das Auto steht nach meinen Erfahrungen meistens wirklich ungewöhnlich hoch. ;-)

Gruß

Martin

M-Tech oder was nun?

msw68, Sonntag, 08. April 2018, 12:30 (vor 17 Tagen) @ Andi
bearbeitet von msw68, Sonntag, 08. April 2018, 13:14

Lt. TK gibt es für den 318i Touring kein M-Tech-Fahrwerk. Das ist seltsam, da es für den 318i M40 Nfl eins gibt.

Die M-Tech-Fahrwerke sind anders als die Serienfahrwerke.

Die Tieferlegung liegt bei 20mm. (Beim 325i bei 15mm)

Die Stabies sind dicker.

Die Stoßdämpfer sind bei BMW auch anders. Aber im Aftermarket wird meistens kein Unterschied zwischen Serie oder M-Tech gemacht. Die meisten werden hier mit guten Serienstoßdämpfer rum fahren. Es macht keinen Unterschied.

Bei den Federn wird unterschieden zwischen 4 und 6 Zylinder und mit/ohne Klima (bei den vorderen Federn). Hinten zwischen mit/ohne AHK. Aber es gibt auch noch weitere Spezifikationen. Die alle aufzuzählen wäre zu kompliziert. Es soll auch nur eine Übersicht sein.

Am besten Du gehst mit der Fahrgestellnummer zum BMW Händler. Der sucht Dir die exakten Teile raus.

Avatar

Die grünen Federn sollten ja auch eine Beschriftung haben.

Regensburger ⌂ @, Regensburg, Freitag, 20. April 2018, 10:48 (vor 5 Tagen) @ Andi
bearbeitet von Regensburger, Freitag, 20. April 2018, 11:27

Über diese Beschriftung könnte man beim TÜV evtl. das richtige Gutachten zu den Federn finden.
Dann kennt man die Tieferlegung und wenn man bis 40mm landet reichen normale Stoßdämpfer. Erst über 40mm sollten die gekürzt sein.
Sollte 2220-1048 an der Vorderachse auf den Federn stehen wären diese von Koni.
Man könnte natürlich auch Nabenmitte bis Kotflügelkante messen mit dem Wert hier nachfragen wie weit das Auto gegenüber einem Std. Touring Fahrwerk tiefer ist und so rausbekommen was benötigt wird.

Wenn das zu umständlich ist der Empfehlung von BMWMartin folgen.

[image]

--
[image]

[image]

A Bayer ohne Wampn is wia a Puff ohne Schlampn

Die grünen Federn sollten ja auch eine Beschriftung haben.

Andi, Samstag, 21. April 2018, 11:09 (vor 4 Tagen) @ Regensburger

Guten Morgen,
vielen Dank für alle Antworten. Eine Beschriftung habe ich bisher noch nicht gefunden, werde heute aber die So-Reifen montieren und dann nochmal ganz genau gucken

Gemessen habe ich mal: von Nabenmitte bis Radlaufunterkante: Vorne 32cm, hinten 33cm. Hat jemand einen Standard-M-Tech Touring und würde mal bitte nachmessen?

Melde mich heute Abend nochmal zwecks (hoffentlich) gefundener Beschriftung.

Viele Grüße
Andreas

Die grünen Federn sollten ja auch eine Beschriftung haben.

Andi, Sonntag, 22. April 2018, 09:56 (vor 3 Tagen) @ Andi

So,
hier nun ein Bild von den Federn vorne:
[image]
[image]
Eine Beschriftung habe ich leider nicht gefunden.

Hinten sieht es etwas anders aus:
[image]
Da sind die Federn gelb und es steht Weitec mit Nummer drauf.

Hat mit diesen Angaben jemand eine Idee, wer der Hersteller sein könnte?

Einen schönen Sonntag wünscht
Andreas

powered by my little forum