FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

OT: M54 Temperatur und Verbrauch

Pepperpopper335 @, Berlin, Montag, 12. Februar 2018, 11:47 (vor 11 Tagen)

Hi,

sorry dafür, aber jetzt muss ich auch mal einen OT-Tread eröffnen:

Meine Frau fährt im E39 einen M54B25, mittlerweile seit 150Tkm und 11 Jahren.
Vor ein paar Monaten, war die Zündspule von Zylinder 5 defekt. Bis ich das herausgefunden habe sind wir so etwa 100km gefahren, da es das Familienauto ist. Nach dem Tausch der Spule letzten Herbst läuft der Motor wieder wie gewohnt seidig und ruhig.

Aber: Seitdem, wird der Wagen nicht mehr richtig warm und der Benzin-Verbrauch
ist um ca. 2 Liter/100km gestiegen
. Früher ging die Kühlwassertemperatur immer innerhalb von 10 Minuten bis in die Mitte und blieb dort wie festgenagelt. Egal ob im Sommer im Stau oder im Winter bei -5°C auf der Kurzstrecke zum Einkaufen.
Jetzt geht die Temperatur nur noch bis zum 1. Strich nach "Blau". Wärmer wird er nie. Die Heizung geht gut und Kühlflüssigkeit ist auch ok. Thermostat und WaPu wurden vor 1 Jahr gewechselt.
Der Ölverbrauch ist M54 üblich bei 4-5Liter/10.000km (leider auch wegen gerissenem Ventildeckel)mit 10W60.
Sonst läuft er wie es sich für einen M54 gehört. INPA spuckt leider nichts aus, es werden keine Fehler angezeigt.

Hat jemand eine Idee, wo ich suchen könnte?

Gruß Pepperpopper

OT: M54 Temperatur und Verbrauch

320iVVFL, Montag, 12. Februar 2018, 15:47 (vor 11 Tagen) @ Pepperpopper335

der Motor hat ein Kennfeld gesteuertes Thermostat.
Wenn das Thermostat nicht mehr schließt wird es wohl wieder defekt sein, das ist nicht anders als im M20.
Der Mehrverbrauch kommt von der Kennfeldsteuerung, das Steuergerät erkennt ja laufend, dass der Motor kalt ist.

OT: M54 Temperatur und Verbrauch

G-Nate, Dienstag, 13. Februar 2018, 02:00 (vor 11 Tagen) @ 320iVVFL

Zur not vielleicht mal ein Stück Pappe vor den Kühler klemmen..

MfG

OT: M54 Temperatur und Verbrauch

Pepperpopper335 @, Berlin, Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:21 (vor 9 Tagen) @ G-Nate

Hmm, ja, versuchen kann ich es ja mal.

Danke

Pepperpopper

OT: M54 Temperatur und Verbrauch

Hacke, Elbflorenz (Dresden), Leipzig auf Arbeit, Dienstag, 13. Februar 2018, 01:40 (vor 11 Tagen) @ Pepperpopper335

ist um ca. 2 Liter/100km gestiegen[/b]. Früher ging die Kühlwassertemperatur immer innerhalb von 10 Minuten bis in die Mitte und blieb dort wie festgenagelt. Egal ob im Sommer im Stau oder im Winter bei -5°C auf der Kurzstrecke zum Einkaufen.

Beim E39 steht der Zeiger für die Kühlwassertemperatur von 75°C bis ich glaube 115°C in der Mitte... ;-)
Das kannste Dir aber, wenn freigeschaltet, im Geheimmenü vom Tacho anzeigen lassen.

Jetzt geht die Temperatur nur noch bis zum 1. Strich nach "Blau". Wärmer wird er nie. Die Heizung geht gut und Kühlflüssigkeit ist auch ok. Thermostat und WaPu wurden vor 1 Jahr gewechselt.
Der Ölverbrauch ist M54 üblich bei 4-5Liter/10.000km (leider auch wegen gerissenem Ventildeckel)mit 10W60.
Sonst läuft er wie es sich für einen M54 gehört. INPA spuckt leider nichts aus, es werden keine Fehler angezeigt.

Hat jemand eine Idee, wo ich suchen könnte?

Gruß Pepperpopper

Ich würde auch auf das Thermostat tippen. Kannst ja mal probieren das Auto ne Weile im Stand laufen zu lassen, vieleicht wird er ja dann warm.

--
Gruß, Peter.

[image]

OT: M54 Temperatur und Verbrauch

Pepperpopper335 @, Berlin, Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:20 (vor 9 Tagen) @ Hacke

Stau hatten wir jetzt bei etwa -3°C auch schon. Da tut sich aber auch nicht viel. 1-2mm nach rechts vielleicht, mehr nicht.

Gruß

Pepperpopper

powered by my little forum