FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

m42 richtig entlüften

318iS, Freitag, 09. Februar 2018, 17:33 (vor 14 Tagen)

Hallo zusammen,

gleich vorweg, ja, die diversen youtube videos und die M40 Anleitung hier in den Werkstatt Beiträgen kenne ich. Aber trotzdem bin ich mir unsicher.

Ich habe gestern das Kühlsystem geleert, mit Wasser aufgefüllt und entlüftet (zum Durchspülen ohne Frostschutz). Dann den Wagen laufen lassen bis zum Öffnen des Thermostats. Dann Abkühlen lassen. Ich habe dann beim kalten, stehenden Motor einfach mal die Entlüfterschraube aufgedreht und es kam gleich ein Zischen, ist das trotz Entlüften normal ?

Ich habe dann das Kühlsystem mit Frostschutz u. Wasser befüllt. Randvoll. Wie gehe ich jetzt am besten vor. Kühlerdeckel schließen und Entlüfterschraube auflassen und warmlaufen lassen bis aus der Öffnung keine Blasen mehr kommen ? Ich möchte jedenfalls vernmeiden, dass mir größere Mengen auf den Garagenboden laufen, das ist immer eine Riesensauerei. Und das mit dem Auffangen ist ohne Grube / Bühne einfach nicht kleckerfrei möglich...

Bin für jeden Tipp dankbar !

Avatar

m42 richtig entlüften

BMWMartin @, Russland, Freitag, 09. Februar 2018, 21:51 (vor 14 Tagen) @ 318iS

Es braucht keinen Hokuspokus.

Beim Befüllen müssen die Entlüfterschrauben offen sein.

Befüllen, bis nur noch Wasser kommt.

Schrauben schließen, Kühlerverschlussdeckel drauf (der sollte dringend funktionieren).

Warmlauf mit offener Heizung.

Nach Abkühlphase Pegel ergänzen. Fertig.


Bei intakter Wasserpumpe, durchlässigem Kühler, richtig schaltendem Thermostat und einem Kühlerverschluss der den richtigen Druck hält ist das auch schon alles.

M20, M40, M50, M30 etc.

Gruß

Martin

Avatar

m42 richtig entlüften

GT600, Rostock, Freitag, 09. Februar 2018, 23:45 (vor 14 Tagen) @ BMWMartin

Der M42 ist von allen im e30 verbauten Motoren am leichtesten zu entlüften.
Wenn die Querbohrung im Thermotatgehäuse frei ist, braucht man nur Wasser
auffüllen bis es etwa 10 cm unterhalb des Deckels steht. Heizung auf ganz
warm drehen, 5 Minuten durch die gegen fahren und wenn der Zeiger mittig
steht, kurz bei ca. 2/3000 U/min die Entlüftungsschraube am Kühler öffnen
bis keine Luft mehr kommt. Das das Kühlsystem richtig entlüftet ist, siehst
du am Wasser das seitlich aus dem Kühler in den Ausgleichsbehälter läuft.
Wenn der Motor wieder Kalt ist, Kühlwasser bis zur Markierung auffüllen. Bei
der ganzen Prozedur nur drauf achten das immer Wasser im Ausgleichsbehälter
ist.

powered by my little forum