FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M20B25 Getriebe Lager hat Spiel. Jemand ne Anleitung z. Hand

ingmar @, Salzgitter, Samstag, 30. Dezember 2017, 22:08 (vor 17 Tagen)

Guten Abend.

Nachdem ich das Getriebe draußen hatte, es längst wieder an Ort und Stelle sein sollte, wollte ich die Simmerringe tauschen. Dabei fiel mir auf dass die Eingangswelle (vom Motor her) da 5 mm Spiel hat. Darauf kontrollierten wir Lager Nr 12 und stellten Spiel fest. Hat jemand einen Leitfaden für aus dem TIS oder so was? Im Netz hab ich links gefunden ( im Talk ) die nicht mehr gültig sind.

Weiß nicht wie ich das Lager raus bekomme.

Gruß

Avatar

M20B25 Getriebe Lager hat Spiel. Jemand ne Anleitung z. Hand

GT600, Rostock, Dienstag, 02. Januar 2018, 17:10 (vor 14 Tagen) @ ingmar

Moin und gesundes Neues noch...

Um an das Lager zu kommen, musst du das Getriebe zerlegen.
Die Antriebswelle ist 2-teilig. Der vordere Teil zur Kupplung hin
und der hintere Teil mit den Schalträdern und Synchronringen drauf
ist hinter deinem "defekten" Lager nur gesteckt.

Bis jetzt hatten dort alle Getriebe spiel die ich schon in den Fingern
hatte. Das kommt halt dadurch das die Welle nicht durchgängig ist und
somit da kippeln kann. Bei manchen ist es mehr, bei manchen weniger
aber solange da nichts klappert oder schlägt, würde ich das so lassen.

mfg, Matze

M20B25 Getriebe Lager hat Spiel. Jemand ne Anleitung z. Hand

Maddin, Mittwoch, 03. Januar 2018, 09:57 (vor 14 Tagen) @ GT600
bearbeitet von Maddin, Mittwoch, 03. Januar 2018, 10:00

Hallo.

Wird die Spitze/Zapfen der Getriebeeingangswelle nicht über ein Lager im Schwungrad bzw.in der Kurbellwelle zentriert. Somit sollte dann kein Spiel mehr im eingebautem Zustand vorhanden sein.

Grüße, Martin.

M20B25 Getriebe Lager hat Spiel. Jemand ne Anleitung z. Hand

ingmar @, Salzgitter, Mittwoch, 03. Januar 2018, 12:59 (vor 14 Tagen) @ ingmar

Moin.

Also so raus bekommen geht nicht. Hab mir von der Arbeit nen Abzieher ausgeliehen aber keine Chance. Hab aus'm Talk ne Anleitung bekommen und mit der hab ich das Getriebe zerlegt. Bekomme die Glocke nicht runter gezogen. Nur ca 5mm, Stunden später, wo ich schon im Bett war, fiel es mir ein. Das liegt an der Ölablassschraube. Stand in der Anleitung aber habe die vergessen. :(
Naja mache erst kommende Woche weiter. Muss arbeiten.

Weiterhin war das Spiel unten am Lager direkt. Könnte richtig "rühren". Das war eindeutig zu viel. Hab das nur bemerkt weil ich dir Wellendichtung machen wollte.

powered by my little forum