FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

HarryE30, Dienstag, 05. Dezember 2017, 16:13 (vor 8 Tagen)

Momentan sieht alles nach S-Max aus.
So wie ich mir den Zusammengestellt habe, komme ich auf dem deutschen Markt inklusive aller Rabatte auf 29500 Euro.
Als EU Neuwagen ohne Tageszulassung komme ich auf 25000. Ist sogar noch einiges an zusätzlichen Extras drin, dafür fehlt dann aber die Anhängerkupplung und die Garantieerweiterung von 2 auf 7 Jahre. AHK könnte man bei Bedarf noch nachrüsten, aber was macht man mit der Garantie?
Hoffen, daß man nicht mehr als 4000,- Euro an Garantiefällen hat? Oder eine andere Anschlußgarantie kaufen? Was ist da zu empfehlen?
Die Ford Garantie lässt sich leider nur im Auslieferland verlängern, aber der Re-Importeur macht es nicht.
Und selber bekommt man im Ausland wohl eher nicht die Konditionen, daß sich der Import lohnen würde.

Avatar

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

Oli* @, Dienstag, 05. Dezember 2017, 17:35 (vor 8 Tagen) @ HarryE30

Wenn es Dir so wichtig ist, was ich bei einem 1,6l Eco Boost oder so Motor durchaus verstehen könnte, dann versichere Ihn doch selber. Kostet Dich vielleicht 300-400€ im Jahr.

Anders machen es die Autohersteller ja auch nicht, die nutzen auch nur externe "Dienstleister".
Wobei man da sieht, welches Vertrauen die in ihre Produkte haben.

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

HarryE30, Dienstag, 05. Dezember 2017, 22:19 (vor 8 Tagen) @ Oli*

Wenn es Dir so wichtig ist, was ich bei einem 1,6l Eco Boost oder so Motor durchaus verstehen könnte, dann versichere Ihn doch selber.

Ja, es ist ein 1.5l Ecoboost mit 160PS. Das macht mir Angst :-|

Kostet Dich vielleicht 300-400€ im Jahr.

Hmm, das sind dann für 5 Jahre etwa 2000 Euro. Da bliebe zumindest noch die Hälfte vom Preisvorteil über...
Kannst Du einen Anbieter Empfehlen?

Anders machen es die Autohersteller ja auch nicht, die nutzen auch nur externe "Dienstleister".
Wobei man da sieht, welches Vertrauen die in ihre Produkte haben.

Wobei sich dann fragt, wieso die das für 1100 Euro statt 2000 bekommen.

Avatar

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

Oli* @, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 11:12 (vor 7 Tagen) @ HarryE30

Kostet Dich vielleicht 300-400€ im Jahr.

Hmm, das sind dann für 5 Jahre etwa 2000 Euro. Da bliebe zumindest noch die Hälfte vom Preisvorteil über...
Kannst Du einen Anbieter Empfehlen?

Klares nein

Anders machen es die Autohersteller ja auch nicht, die nutzen auch nur externe "Dienstleister".
Wobei man da sieht, welches Vertrauen die in ihre Produkte haben.

Wobei sich dann fragt, wieso die das für 1100 Euro statt 2000 bekommen.

Masse statt Klasse

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

MarburgerE30, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 16:15 (vor 7 Tagen) @ Oli*

Eine Versicherung der Kategorie "Angst" mit dem Zusatzattribut "Entbehrlich". Derlei Versicherungen machen wenig Sinn, die Ausschlüsse sind so zahlreich, dass man sich in den Bedingungen lieber auf diejenigen Bauteile beschränkt, die überhaupt dem Versicherungsschutz unterliegen. Die typischen Verschleißteile eines anfälligen Motors der Wegwerf-Klasse gehören mit ziemlicher Sicherheit nicht dazu.

Meine Empfehlung: Geld unters Kopfkissen. Oder sinnlos ausgeben. Beides besser als so ein Vertrag.

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

HarryE30, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 12:00 (vor 6 Tagen) @ MarburgerE30

Das war auch so mein Bauchgefühl. Aber gilt das denn auch für die Werksgarantie, die in der Ford Preisliste steht? Da hatte ich mir ehrlichgesagt mehr von versprochen... Aber wenn das da auch gilt, wäre es ja eine klare Entscheidung zu gunsten des EU Fahrzeugs...

OT: Familienkutsche wird konkreter - Frage zu Garantie

MarburgerE30, Samstag, 09. Dezember 2017, 21:28 (vor 4 Tagen) @ HarryE30

Ob die Herstellergarantie besser ist, ist eine Frage der Garantiebedingungen. Höchst unterschiedlich. Im Zweifelsfall aber alles nicht besonders viel wert. Ich würde dir raten, Augenmerk auf den Verkäufer zu legen: Wenn der seriös ist, bereits mehrere Jahre sein Geschäft betreibt, ist man hier mit seinen Gewährleistungsansprüchen gut aufgehoben ohne dass man eine Garantie vermisst...

powered by my little forum