FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

G-Nate, Montag, 27. November 2017, 23:31 (vor 16 Tagen)

ACHTUNG!
Seid gewarnt vor diesen genannten Kipphebeln!!

Die Lauf- bzw. Gleitfläche dieser Kipphebel ist von der Rauhtiefe her nicht so prickelnd.
Meine lagen bei 5.19 mikron, was zu rau ist und deswegen meine nagelneue Schrickwelle innerhalb 12tkm ruiniert wurde..

MfG

P.S.: in meinem Fall handelt es sich um M30 Kipphebel, aber ich denke dass lässt sich auch auf M20 Kipphebel ummünzen.

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

polobob335i @, Berglen, Dienstag, 28. November 2017, 10:08 (vor 15 Tagen) @ G-Nate

Hat sich denn IE mal dazu geäusserst bzw. hast du IE diesbezüglich informiert?
Die Kipphebel gibt es ja nun nicht erst seit gestern und in Zeiten des schnellen Internetzes verbreitet sich ja negatives wie ein Lauffeuer.

Ich finde es immer etwas vorschnell geschossen auf die Meinung einer Seite zu hören und die andere Seite zu verteufeln.

Und dann gibt es noch die dritte Seite und zwar die des Anwenders. ;-)

--
Gruß René

[image]

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

G-Nate, Dienstag, 28. November 2017, 22:47 (vor 15 Tagen) @ polobob335i

Ja, die sehen das nicht ein..
Aussage von denen "wir haben tausende von diesen Kipphebeln verkauft, keiner hat sich beschwert. Die Schrickwelle hat einen schlechten Guß und es liegt ein Schmierungsmangel vor"..

Scjrick hat sich 4 Wochen zeit genommem und alles geprüft.
Die Nocke und Kipphebel wurden geprüft.
Letztendlich waren die Kipohebel der Auslöser..
Ich hab danach mit Bilas Kontakt aufgenommen, zwecks Reparatur der Nocke, und habe denen die Daten weiter gegeben.
Die haben mir bestätigt, dass es an fen Kipphebeln liegt.

Also 2:1

Da fällt mir die Aussage "IE HD Rocker Arms taigen nix" ganz leicht.

MfG

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

polobob335i @, Berglen, Mittwoch, 29. November 2017, 08:13 (vor 14 Tagen) @ G-Nate

Sind denn alle Kipphebel betroffen?

--
Gruß René

[image]

Avatar

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

armin ⌂, Raum Köln, Donnerstag, 30. November 2017, 11:14 (vor 13 Tagen) @ G-Nate

Ja sowas hatte ich auch gehabt,Schricknocke mit diesen Kipphebeln.Die Welle war nach relativ kurzer Zeit hinüber.Danch habe ich aber festgestellt ,daß die Schmiernut an der Welle versetzt war.Das habe ich vor Ort bei Schrick reklamiert.Dort wurden auch die Kipphebel von IE begutachtet und deren Härte gemessen.Ergeniss war ,Kipphebel brauchbar , daß die Welle mit der Schmiernut wie Serie gefertigt wurde und gratis ersetzt wurde.Jetzt läuft sie mit Serienkipphebeln störungsfrei.

--
www.gtas.de

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

G-Nate, Samstag, 02. Dezember 2017, 15:32 (vor 11 Tagen) @ armin

Danke für den Hinweis.

Die Nockenwelle ist zu Bilas gegangen um repariert zu werden.
Ich habe Bilas darauf hingewiesen.

MfG

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

Peter_163425, Montag, 04. Dezember 2017, 12:36 (vor 9 Tagen) @ G-Nate

Wow, das klingt ja abenteuerlich. Habe die auch mit einer Schrick 272 verbaut. Werd dann direkt mal die NW Laufflaechen checken. Sind jetzt gute 9000KM drin.

Danke fuer den Tipp!

--
[image]

IE reland Engineering HD/ Heavy Duty Rocker Arms/ Kipphebel

G-Nate, Montag, 04. Dezember 2017, 14:23 (vor 9 Tagen) @ Peter_163425

Gib uns mal Rückmeldung bitte.
Ich habe die Befürchtung, dass die M20 Hebel auch betroffen sein könnten.

MfG

powered by my little forum