FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

2000-3000 Umdrehungen

berlin19751975, Montag, 06. November 2017, 13:01 (vor 18 Tagen)

Hallo,
Bin das Wochenede eine kleine Tour gefahren 450 km hin und 450 km zurück.
BMW E30 318 Cabrio bj 91 ist Top gefahren kein einziges Problem.

Heute morgen mache ich ihn an, und denke was n da los.
Der BMW geht an wie immer und plötzlich schießt die Drehzahl auf 2500-3100 Umdrehungen.
An der Ampel dachte jeder ich bin Fahranfänger ;) weil der Motor richtig aufgejault hat.
Nach 5-8 min ist er runter gegangen und war dann im Leerlauf auf 500 Umdrehungen kurz vorm ausgehen.
Dann habe Geparkt und das Auto ausgemacht, danach noch mal angemacht und zack 3000 umdehungen im Standgas.

Mehr infos habe ich gerade nich da ich dann zur Arbeit musste.

Kennt jemand das Problem ?

ps: am Wochenede hat es die letzte Stunde auf der Autobahn geregnet wie die Sau, aber hatte kein problem, erst heute morgen beim anmachen als er kalt war !?

Über Antworten und Tips würde ich mich sehr freuen, da die von der Werkstatt ja auch oft mal gar keinen Plan haben !

Avatar

2000-3000 Umdrehungen

Oli* @, Montag, 06. November 2017, 15:29 (vor 18 Tagen) @ berlin19751975

Hast das Auto einen KLR?

Wie lange hast Du den E30 schon?

Das Verhalten deutet auf Falschluft auf der Saugseite hin. Bei einem KLR ist das gewollt, damit der Kat schneller warm wird, dafür gibts Euro 2.

Gruß

Oliver

2000-3000 Umdrehungen

berlin19751975, Montag, 06. November 2017, 17:26 (vor 18 Tagen) @ Oli*

Danke schon mal für die Antwort. Habe vorhin nochmal reingeguckt ..
Über dem Luftfilter ist so eine Box .. dort geht ein runder dreh Stecker rein.
Wenn ich den abdrehe, geht die Drehzahl sofort runter.

2000-3000 Umdrehungen

berlin19751975, Montag, 06. November 2017, 17:44 (vor 18 Tagen) @ berlin19751975

Avatar

2000-3000 Umdrehungen

Oli* @, Montag, 06. November 2017, 17:58 (vor 18 Tagen) @ berlin19751975

Das ist der Luftmengenmesser, hier oft LMM abgekürzt.
Der misst über eine Klappe die Menge der angesaugten Luft und die Temperatur der Luft.

Das die Drehzahl dann runter geht ist eher nicht ungewöhnlich.
Aber Du könntest Dir bei einem anderen Berliner mal einen ausleihen. Sind zwar recht zach, also die LMM, nicht die Berlinder, aber der geht mit dem Alter schon mal kaputt, sowohl die Leiterbahnnen vom Poti wie auch der Temp-Geber.

Der M40 hatte noch ein anderes Problem mit dem LMM, da gabs ein Adapterkabel, oder den LMM vom E36.

2000-3000 Umdrehungen

ChrisAS @, Dienstag, 07. November 2017, 15:53 (vor 17 Tagen) @ berlin19751975

Einfache Variante. Leerlaufregler verdreckt oder defekt.
Ansonsten Falschluft auf der Saugseite suchen. Irgendein Schlauch mit nem Riss.

Gruß
Christian

2000-3000 Umdrehungen

Sebastian///M3, Mittwoch, 08. November 2017, 05:48 (vor 16 Tagen) @ berlin19751975

Drosselklappenschalter könnte das auch sein...

powered by my little forum