FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Benzindruckregler einstellbar

Olaf///M3, Donnerstag, 02. November 2017, 16:22 (vor 16 Tagen)

Tach Allerseits,

meine Lambdawerte sind im Argen, Motor läuft viel zu mager. Will jetzt beide Spritpumpen erneuern und den Benzindruckregler . Der originale hat ja 3,0bar . Bin jetzt am überlegen , einen einstellbaren zu kaufen. Kosten in der Bucht so 170€ mit Manometer. Taugen die was - hat da wer Erfahrung ?

Gruß Olaf

Benzindruckregler einstellbar

brosem3, Donnerstag, 02. November 2017, 22:44 (vor 15 Tagen) @ Olaf///M3

Warum nicht einfach eine Pumpe in den Tank und fertig ??
die unten wegrüsten und gut ist, eine schöne Walbro rein fertig.
Düsen ok ?? Spritzbild ? Liter Leistung ok ? Manometer auf die Spritleitung und Druck gemessen? Tropfen sie unter Druck nach ?

Avatar

Benzindruckregler einstellbar

BMWMartin @, Russland, Freitag, 03. November 2017, 14:58 (vor 15 Tagen) @ Olaf///M3

meine Lambdawerte sind im Argen, Motor läuft viel zu mager.

Falschlauft prüfen, Lambda prüfen und dann die Ventile, Spritdruck, Durchflussmenge etc.

Will jetzt beide Spritpumpen erneuern und den Benzindruckregler.

Schäden an Druckreglern sind selten, wenn ist der Gummmiring im Fuelrail verschlissen, oder die Membran im inneren Gerissen.

Sonst ist da nix.

Benzinpumpen erneuern... Ja. Nach Prüfung.
Wenn würde ich aber auch, wie Andi schon sagte, auf etwas modernes umrüsten.

Der originale hat ja 3,0bar . Bin jetzt am überlegen , einen einstellbaren zu kaufen. Kosten in der Bucht so 170€ mit Manometer. Taugen die was - hat da wer Erfahrung ?

Sinnlos ausgegebenes Geld.

Wenn mit der Gemischaufbereitung alles in Ordnung ist, läuft der Wagen ohne Probleme in jeder Situation.

Etwas mehr Spritdruck wird durch die Lambdaregelung durch kürzeres Öffnen der ESV wieder begradigt.
Zu viel Spritdruck außerhalb der Regelgrenzen fettet unnötig an - > Bringt nix.

gruß

Martin

powered by my little forum