FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

e30 M40 -> e36 M40 Bauteile quertauschen

e30_cabrio, Samstag, 09. September 2017, 16:57 (vor 10 Tagen)
bearbeitet von e30_cabrio, Samstag, 09. September 2017, 17:01

Hi zusammen ;)

ich bin stolzer Besitzer eines e30 Cabrios 318i aus dem Jahre 1992.
Leider hat mein Cabrio immer wieder Probleme im Leerlauf. Ich kann mein Cabrio, auch wenn es längere Zeit abgestellt war, ohne Probleme starten. Es spring sofort an.
Allerdings springt es schlecht an, wenn ich eine Zeit damit gefahren bin und das Auto etwa 10 Minuten abstelle (oder länger). Dann muss ich wirklich einige Male starten, bis er endlich anspringt. Wenn er dann angesprungen ist, läuft er noch einige Sekunden unrund, bis er irgendwann in einen normalen schönen Leerlauf übergeht.

Überprüft / ausgetauscht wurde bereits folgendes:

- Benzinfilter
- Leerlaufkontakt am Gaszug
- Kaltlaufregler
- LMM

Nun würde ich günstig an einen e36 318i aus ebenfalls 1992 kommen und habe mir gedacht, dass ich mit dem e36 einige Sachen austesten kann, sofern die Bauteile (Einspritzanlage, Einspritzventile, etc.) mit meinem e30 baugleich sind. Ich weiß, dass einige Teile am M40 geändert wurden, wie beispielsweise die Ölwanne.

Habt ihr Erfahrungen mit dem Quertausch zum e36? Ist dies problemlos möglich oder wurde mit dem Modellwechsel auch eine andere Generation von Bauteilen am M40 eingebaut?

Gruß

Tobias

e30 M40 -> e36 M40 Bauteile quertauschen

HarryE30, Samstag, 09. September 2017, 18:12 (vor 10 Tagen) @ e30_cabrio

Einspritzventile vom e36 kannst Du nehmen. Die haben eine bessere Zerstäubung.
Ich glaube der untere Teil des Ansaugkrümmers passt auch 1:1. Oder war es der obere?

Zieh mal den Unterdruck-Schlauch vom Benzindruckregler ab wenn er wieder das Problem hat. Wenn da Benzin raus kommt ist die Membran kaputt und du hast den Fehler gefunden.

e30 M40 -> e36 M40 Bauteile quertauschen

e30_cabrio, Samstag, 09. September 2017, 20:35 (vor 10 Tagen) @ HarryE30

Vielen Dank für den Tipp, ich habe eben den Unterdruckschlauch am Benzindruckregler abgezogen und es kam sofort eine kleine Menge Benzin raus ;)

So werde ich mir wahrscheinlich doch die langwierige Fehlersuche mit den Quertauschteilen vom e36 ersparen können.
Ich bestelle mir gleich einmal einen neuen Druckregler.

Gruß

Tobias

Avatar

Liest sich, als wenn ...

e30ronny ⌂ @, Hannover, Samstag, 09. September 2017, 19:23 (vor 10 Tagen) @ e30_cabrio

... ein ESV nachtropft.

--
Paradox ist, wenn man gegen die NSA meckert, jedoch bei Facebook, Twitter, Paypal, Instagram oder WhatsApp angemeldet ist.

Liest sich, als wenn ...

2772296, Samstag, 09. September 2017, 20:08 (vor 10 Tagen) @ e30ronny

... und in dem Fall das Gaspedal beim Starten voll druchtreten, dann sollte er auch sofort anspringen.

Welchen LMM hast du genommen?

Pepperpopper335 @, Berlin, Sonntag, 10. September 2017, 22:33 (vor 9 Tagen) @ e30_cabrio

Wieder den vom e30 m40b18? Ich hatte vor kurzem auch Probleme mit meinem M40B18 und hab dabei so ziemlich alles geprüft was geht.
Dabei bin ich auf die Problematik mit dem LMM gestoßen. Offensichtlich gab es bei dem e30 LMM vom M40 einige Fehler in der Produktion.
Als Folge davon kam es zu schlechtem Leerlauf und ggf. zu schlechter Gasannahme. Es gibt daher auch mehrere LMM laut ETK. Abhilfe schafft das Adaptionskabel:

http://wp1016621.server-he.de/fotost/f00463/f00463.htm

Eine bessere und günstigere Alternative ist der e36 M40 LMM, der hat das Adaptionskabel schon integriert:

Anderer Tread dazu

Ich habe den LMM jetzt bei mir verbaut, und ich meine mir einzubilden, dass er nun besser und ruhiger läuft.

Gruß Pepperpopper

powered by my little forum