FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Bariel, Donnerstag, 07. September 2017, 02:06 (vor 72 Tagen)

Hab dieses Video hier gefunden
https://www.youtube.com/watch?v=T7-lgu6-r0A
scheint ja echt schon ziemlich ausgereift, vom Prozess her.
Gibt es hier auch Interessierte an so einem Swap? Mal was anderes als V8, angesichts der Hurricans in den USA. Kennt sich jemand besser aus und wüsste in etwa die Teileliste?

und das hier ist auch interessant

Bariel, Donnerstag, 07. September 2017, 02:14 (vor 72 Tagen) @ Bariel

https://www.youtube.com/watch?v=SVkJjt_Peg0

es scheint echt machbar, ich hätte gerne meinen 318i jetzt schon umgebaut! ; )

Avatar

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

tino335i @, Donnerstag, 07. September 2017, 07:50 (vor 72 Tagen) @ Bariel

Also nach dem V12 kommt bei mir ein eE30 Projekt. In 2 Jahren haben sich vielleicht auch die technischen Nachrüstmöglichkeiten noch weiter verbessert. Auf jeden Fall ein Thema das hier beleuchtet werden wird.

mfg Tino

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Peter_163425, Donnerstag, 07. September 2017, 15:59 (vor 71 Tagen) @ tino335i

Hybrid? :-D

--
[image]

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Tobi_M50, Donnerstag, 07. September 2017, 23:22 (vor 71 Tagen) @ tino335i

Hallo Tino,

ich habe mich auch schon mal intensiver mit der Thematik auseinandergesetzt. Habe lange im Nachrüstbereich nichts brauchbares an Antrieben gefunden. Dann bin ich aber darauf gestoßen:

http://www.brusa.biz/produkte/antrieb/antriebseinheiten/dtdo1.html

Das wäre mein Antrieb :-D

2 Motoren, kein Diff, jeder Motor wirkt direkt auf jeweils eines der Hinterräder (Torque Vectoring), schön kompakt in einer Einheit inkl. Parksperre. Könnte im E30 statt Diff passen, ok, bissl Blecharbeiten wären wohl schon nötig.
Bis 380kW wären möglich. Habe mich nie getraut dort mal nach dem Preis zu fragen ;-)

Tino, wenn Du sowas machst, tu mir den Gefallen und machs Richtig :-P

Bin schon auf die ersten Fotostories gespannt...

mfG Tobi

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

jan318iT, Freitag, 08. September 2017, 07:59 (vor 71 Tagen) @ Tobi_M50

Wow, das Teil sieht interessant aus, kommt dann nur drauf an wie viel Mühe man sich bei der Steuerung gibt, das wird nicht einfach werden.
Aber in einen E30 würde ich den nicht hängen, dann viel leiber in einen Mittelmotor Wagen, wie einem Toyota MR2, MG-F, oder dergleichen, die sind ja schon für die höhere HA Last konstruiert und Platz ist dort auch genug. :-D :-D :-D

Avatar

Z3 elektrisch deutsch Umbaublog

tino335i @, Donnerstag, 07. September 2017, 07:54 (vor 72 Tagen) @ Bariel

Avatar

Rimac

Regensburger ⌂ @, Regensburg, Donnerstag, 07. September 2017, 10:30 (vor 71 Tagen) @ Bariel

https://www.google.de/search?q=rimac+e30&dcr=0&source=lnms&sa=X&ved=0ah...

Kennt ja eh fast jeder...

--
[image]

[image]

A Bayer ohne Wampn is wia a Puff ohne Schlampn

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

RoBop @, Glashütten, Donnerstag, 07. September 2017, 10:56 (vor 71 Tagen) @ Bariel

Aus technischer Sicht ist es natürlich schon interessant.
Ein E-Auto muss man schon mal probiert haben, um irgendwelchen negativen Vorurteile für sich aus dem Kopf zu räumen.

Der "umweltfreundliche" Aspekt überzeugt mich so erstmal gar nicht. Kann gut sein, dass das unser Standard wird, kann aber auch gut möglich sein, dass E-Halter auch irgendwann/demnächst Probleme kriegen.
Momentan profitiert nur die Wirtschaft davon...

Daher - cool, dass es sowas gibt. Aber ich halte mich noch zurück.

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Peter_163425, Donnerstag, 07. September 2017, 15:52 (vor 71 Tagen) @ RoBop

Das liegt daran, dass es keinen umweltfreundlichen Aspekt gibt. Die Batterieproduktion und Logistik hat schon mehr Öl verbrannt bevor der 1. KM gefahren ist als man mit einem V8 über das gesamte Autoleben verbrennen kann.

Abgesehen von der PR ist es aber ein mega spannendes Thema. Gab auch ein paar Jungs die den Weltrekord fuer Reichweite mit einem E39 in Cali gebrochen haben aber aus irgend einem Grund ging das nicht ins Guiness Buch.

Was die Technologie alleine an Emotionen generieren kann sah man ja bis vor kurzem in der WEC, was Audi, Toyota und Porsche da abgefackelt haben war ja nicht von dieser Welt.

--
[image]

eCar e30?meine Erfahrungen mit Elektro

Andyman, Donnerstag, 07. September 2017, 20:06 (vor 71 Tagen) @ Peter_163425

Hallo,

ich will hier mal kurz und knackig was über meinen activeHybrid3 sagen. (335i F30 mit 50 PS E-motor)

Ich wollte nie einen Hybrid und ich wollte nie ein Elektroauto.
Warum eigentlich?

Also in einen Hybrid Probe gefahren. Davor den ein oder anderen normalen 335i gefahren. Und dann in den Hybrid.#Geil
Wenn man sich auf das Thema Elektro mal einlässt ohne Vorurteile an die Sache ran geht dann ist man begeistert.

Das Zusammenspiel zwischen Benzin und Elektro ist so fließend das ich heute noch begeistert bin.
Alleine das anlassen des 6Zylinders OHNE Anlasser (über e-Motor im Getriebe) ist ein Traum.
Dazu noch die Leistung aus dem Stand begeistert immer wieder und schockt den einen oder anderen 340i Fahrer...
Der Hybrid lässt alles stehen...

Das Auto ist nicht zum sparen gebaut. Ich brauche 10,1 Liter auf 100km egal ob Stadt oder Autobahn.
Ich habe mir den Hybrid auch nicht zum sparen gekauft. Sondern weil er besser geht wie ein 335i/340i und das Getriebe (8HP70H) bis 700Nm aushält (das normale 8HP nur bis 450Nm)
ALLE Freunde die ich in den letzten Jahren fahren lassen habe waren positiv überrascht.

Ich würde immer wieder ein Hybrid oder ein reines Elektroauto kaufen. In dem Moment wo man anfängt ohne Vorurteile an das Thema Elektro ran geht und das nicht als Bio/Öko Fahrzeug sieht fängt es an richtig Spaß zu machen.

Ich selbst bin auch kein Öko-Mensch. Hab diverse 6 Zylinder und V8 Motoren gehabt. Auch bei meinen Motorrädern habe ich immer das Extremste gekauft was KTM und Co. in Programm hatten.

Meinen Hybrid gebe ich so schnell nicht wieder her....

Zum Thema das mir seit 2012 am meisten begegnet: ELEKTROAUTOS HABEN EINE SCHLECHTERE ÖKOBILANZ WIE BENZINER UND DIESEL....und ELEKTROMOTOREN HABEN KEINE LEISTUNG

Ja das kann sein und ja die Stromspeicher sind noch nicht voll ausgereift, aber:


- in der Speicherkapazität wird sich in den nächsten Zeit sehr viel tun (Kreisel Brüder und co.)
- Elektromotoren haben genug Leistung. Das Aktuelle ZF-Hybrid Getriebe ist 8 cm Länger wie ein normales Getriebe und hat 135 PS!
- Stromgewinnung ist bestimmt nicht umweltfreundlich. ABER ist Öl wirklich so gut? Was ist mit der Umweltverschmutzung direkt bei der Ölgewinnung? Was ist mit den offenen Ölborungen wo tausende von Tonnen ins Meer laufen? Was ist mit den Kriegen die um das Öl geführt werden? Ich denke hier ist weder Öl noch Strom im Vorteil.
- Strom kann man Produzieren Öl nicht.

Ich will hier keinen zum Stromauto raten oder will hier sagen das Strom die Lösung des Umweltproblems ist.
Was man aber mal bedenken sollte ist die Tatsache das Benzin und Diesel Autos und deren Infrastruktur über 100 Jahre ausgereift wurden.
Bei Elektro stehen wir völlig am Anfang.

Strom kann genauso Schlacht sein wie Öl. Ja

Aber Spaß macht es wie die Sau. Ich würde mich freuen wenn Ihr Euch einmal OHNE Vorurteile zu haben in ein Hybrid oder Elektro Auto einsteigt.

Das nur kurz zu meiner Elektro und Hybrid ERfahrung.

Solltet ihr jetzt anfangen zu diskutieren das Elktro umweltschädlich ist. Gerne aber ohne mich.
Diese Diskussionen werden meist viel zu Emotional geführt, da bin ich raus bzw. ist mir die Zeit zu schade.
Fragen zu den Hybrid beantworte ich aber gerne.

Gruß André

eCar e30?meine Erfahrungen mit Elektro

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Samstag, 09. September 2017, 07:58 (vor 70 Tagen) @ Andyman

Ich finde die Technik an sich auch erst einmal interessant.

Für mich gibt es da eigentlich im Grunde 2 Dinge die mich davon abhalten.
Die Anschaffungskosten von einem Elektro oder Hybrid sind mir einfach zu hoch.
Ich fahre eigentlich immer nur ältere Autos wo der Wertverlust ziemlich rum ist.
Deutlich mehr wie 10k mag ich für ein Altagsauto nicht ausgeben und das soll dann aber auch kein Kleinwagen seien.
Da ist am Markt aktuell definitiv nichts für zu bekommen. Mein aktuell neustes Auto ist Bj. 2004.


Dann habe ich Bedenken das die Folgekosten zum einen aufgrund der Batterien und der auch doch einiges aufwändigeren und umfangreichenern Technik (beim Hybrid) noch mal deutlich höher sind.
Alles was zusätzlich da ist kann eben auch kaputt gehen.
Ich warte da lieber noch etwas die Zeit ab und lass andere versuchen.

Gruß
Andreas

--
www.e30-fulda.de

eCar e30?meine Erfahrungen mit Elektro

Andyman, Samstag, 09. September 2017, 14:19 (vor 69 Tagen) @ Andreas-FD

Ja da muss ich Dir Recht geben. Das ist sehr viel Technik die ausfallen kann und das ganze ist dann auch noch sehr teuer.
Insgesamt glaube ich persönlich ist Hybrid nicht die Technik der Zukunft. Da man zwei Technologien in ein Auto einbauen muss und das somit sehr sehr teuer wird. Für den Massenmarkt ist das denke ich zu teuer.
Ich denke ehr das Hybrid was für die Oberklasse wird. Dicke Motoren plus Elektroantrieb, für ein Publikum die das nötige Kleingeld haben. Auch wenn jetzt der ein oder anderen "Kleinwagen" damit ausgeliefert wird.

Mein F30 mit Vollausstattung und als Hybrid hat sämtliche Preisvorstellungen für einen 3er BMW gesprengt :-D
Aktuell hat BMW keinen attraktiven Hybrid mehr im Programm. Wenn ich so viel Geld für ein Auto ausgebe dann will ich einen großen Benziner haben. Einen Hybrid kauft man eh nicht um die Umwelt zu schonen. Würde man die Umwelt schonen wollen würde man ein kleines leichtes Auto kaufen oder öffentliche Verkehrsmittel/Fahrrad benutzen...

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Tom330CI, Sonntag, 10. September 2017, 19:39 (vor 68 Tagen) @ Bariel

Es wird mit Sicherheit keine legale Nachrüstmöglichkeit geben, für Verbrennerautos.

Nach welcher Richtlinie soll das Ablaufen? Bei einem Unfall,Brand oder Sonstiges.
Die Teile müssen auch mit einfachen und genormten Mittel "Stromlos" gemacht werden können, um das Leben von Insassen und Ersthelfern zu gewährleisten.

Auch wenns schön wäre, aber ich des das Thema Nachrüstung ist raus..
Bei uns in Deutschland zumindest

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Andyman, Sonntag, 10. September 2017, 19:53 (vor 68 Tagen) @ Tom330CI

Nein,

es gibt einige legale Umbauten. In der Sendung Automobil auf VOX haben sie sogar einen Trabant mit Tür umgebaut.
Die Firma bei der der Umbau statt fand hat schon sehr viele umgerüstet und darauf spezialisiert ...

Avatar

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

tino335i @, Montag, 11. September 2017, 07:57 (vor 68 Tagen) @ Andyman

Ich habe nach kleiner Recherche mehrere Firmen für eine Umrüstung von Youngtimern gefunden

Eintragung soll mit 1000 EUR EUR im üblichen Bereich der Motorumbauten liegen.

bei mir um die Ecke:

http://ripower-elektrofahrzeuge.de/werkstatt/


Auch Falkenberg, aber weiter weg, dafür ein E30 ist grad im Umbau:

http://www.die-werkstatt-falkenberg.de/Elektroauto;focus=CMTOI_cm4all_com_widgets_Blog_...


mfg tino

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

Andyman, Montag, 11. September 2017, 16:20 (vor 67 Tagen) @ tino335i

http://www.lorey-maschinenbau.de/blog/elektroauto/

Die haben auf Vox-Automobil einen Trabi umgebaut.
Der Toyota-Umbau in Zusammenarbeit von Extrem-Fahrzeuge soll sehr zuverlässig sein. Hab neulich auf der Abenteuer Allrad mit der Firma gesprochen.

http://www.extremfahrzeuge.com/electriccruiser.html

Gruß

Avatar

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

tino335i @, Dienstag, 12. September 2017, 18:43 (vor 66 Tagen) @ Andyman

Der Thread ist ne schöne Linksammlung geworden. Na mal sehen wer als erster hier einen E30 umbauen läßt und mal aus erster Hand berichten kann. Ich werd mal vorsichtig bei dem Anbieter in meiner Gegend anfragen. Für den Alltag muss es ja keine Riesenleistung sein. 75kw wären sicher ausreichend.

mfg tino

eCar e30? wann kommt die erste Fotostory? : )

dirk_335i, Jugenheim, Mittwoch, 13. September 2017, 16:33 (vor 65 Tagen) @ tino335i

Eine Anfrage wäre prima, interessant wäre ein "standard Umbausatz" den jeder nach der typischen Umbauanleitung hier dann verbauen könnte. Tüv geht dann auch gerne dort vor Ort.
Im Porscheforum hat einer seinen 996 umgebaut, dies konnte zum Großteil durch den Verkauf des Motors finanzieren.
Dürfte beim e30 noch schwierig werden :-D
Aber bevor ich so eine Kunstoffschüssel von Renault fahre, würd ich auch lieber ein e30 nehmen, ich such schonmal eine Karosse ;-)

powered by my little forum