FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

andi87, Losenstein, Freitag, 11. August 2017, 21:19 (vor 123 Tagen)

ich plane einen 2,8L M20 Umbau.

Es kommt ein M20B25 Motorblock, mit einer M52B28 Kurbelwelle mit 135mm Pleuel und M44 E36 328i Kolben zum Einsatz. Kolbenfreistellung etwas tiefer. Wer hat Erfahrung damit. Nockenwelle 284°.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

2772296, Freitag, 11. August 2017, 21:37 (vor 123 Tagen) @ andi87
bearbeitet von 2772296, Freitag, 11. August 2017, 21:44

... sind das nicht Kolben für einen Vierventiler? Die müssten dann ja entsprechend aufwändig bearbeitet werden.

Warum nicht einfach M20B25-Katkolben mit 130mm Pleueln, z.B. aus dem M20 oder auch M5x nehmen? Geht doch viel einfacher.

EDIT:
Und, ja, 85mm Kolben führen zwingend dazu den M20-Block zu bearbeiten. Der hat "nur" 84mm.

VG Robert.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

andi87, Losenstein, Freitag, 11. August 2017, 21:46 (vor 123 Tagen) @ 2772296

Habe ja einen 2,8L Umbau geplant.
Habe die Kolben von einen BMW E30 325i Challenge gekauft.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

andi87, Losenstein, Freitag, 11. August 2017, 21:47 (vor 123 Tagen) @ andi87

Kolben sind vom 4-Ventiler

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

2772296, Freitag, 11. August 2017, 21:53 (vor 123 Tagen) @ andi87

ja ich fahre so einen 2,8l.

84 x 84 mm mit M20B25-Katkolben und M52B28-Welle, Block wurde wohl um einen halben mm geschliffen. Passt sonst so aus der Box, ein größere Kühler war fällig und mit dem B25-Motronicprogramm fährt er auch nicht mehr so gut.

284° Nockenwelle wäre mir (bin wohl ca. 13 Jahre älter als Du) zu viel, ich würde nicht weiter als 272° Grad gehen. Der Leerlauf ist sonst nicht mehr so schön.

Wenn der Block gekürzt wird, führt an einer Nockenwelleneinstellung kaum etwas vorbei, dadurch kommen die Steuerzeiten sonst noch weiter auf "spät" mit noch bescheidenerem LL und Schwäche / Ruckeln bei niedrigen Drehzahlen.

Ob ich wegen der "Rennsportkolben" nun den Block aufbohren würde ... dann würde ich lieber das Experiment M20B31 wagen. Gibt's bei Ireland Egineering, ist irgendeine S* oder moderne Dieselwelle.

VG
Robert.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

andi87, Losenstein, Freitag, 11. August 2017, 22:04 (vor 123 Tagen) @ 2772296

Habe ja einen 2,7L Variante 4.

Jetzt soll es ein:
2,8L vom 325i, mit Einzeldrossel und Alpha/n werden.

Habe nur noch nicht die Erfahrung mit M44 Kolben.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

2772296, Samstag, 12. August 2017, 09:28 (vor 123 Tagen) @ andi87

sorry, hab auf Grund der "87" auf Dein Baujahr getippt. Dann doch noch einmal in Deinen Profildaten nachgesehen. Doch keine 13 Jahre jünger...

"Klingt interessant" - sagt man.
Mit Einzeldrossel wird es wohl eher "sportlicher", es wurde schon von einem Drehmomentrückgang im mittleren Drehzahl berichtet. Dbilas?

Würd' ich das noch einmal machen, würde ich mir gleich von Christian Kolb einen entsprechenden Motor bauen lassen; für meine Anforderungen eher auf "Familienvater"-Spezifikation, d.h. ruhiger Leerlauf, Drehmomentcharakteristik, Verwendung von Standardteilen.


VG Robert.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

G-Nate, Sonntag, 13. August 2017, 00:32 (vor 122 Tagen) @ andi87

M44 ist der 1.9L 16V Motor aus dem E36 318is.
Wie kommst du auf 328i??

Mit den M44 Kolben, 135mm Pleuel und 84mm KW
hast du nachher einen Kolbenüberstand von 1.2mm..

Die Kompressionshöhe der M44 Kolben beträgt 30.4mm
Pleuel haben 135mm..
Die KW hat 84/2

Also: 30.4 + 135 + 42 = 207.4mm bei einer Blöckhöhe von 206.2mm..

Nicht zu vergessen der Durchmesser von 85mm..

Du müsstest dann insgesamt viel Material an den Kolbenböden abnehmen (Blockplanen ist nicht nötig und auch unerwünscht), um in vertretbare Verdichtungsregionen zu gelangen..

MfG

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

andi87, Losenstein, Sonntag, 13. August 2017, 10:09 (vor 122 Tagen) @ G-Nate

Hast recht. Meinte dann auch mit 133mm Pleuel.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

ChrisAS @, Sonntag, 13. August 2017, 20:13 (vor 122 Tagen) @ andi87

ich plane einen 2,8L M20 Umbau.

Es kommt ein M20B25 Motorblock, mit einer M52B28 Kurbelwelle mit 135mm Pleuel und M44 E36 328i Kolben zum Einsatz. Kolbenfreistellung etwas tiefer. Wer hat Erfahrung damit. Nockenwelle 284°.

Welchen Vorteil hat das denn ausser relativ langen Pleuel, dass die das angeblich in der Challenge fahren?
Die Kolbenform passt nicht zum wirklich zum 325i Kopf sondern rein optisch eher zum 320i Kopf, mal von den Ventil-Ausfräsungen abgesehen. Wenn Du jetzt am Kopf den Brennraum änderst, musst Du das ganze erstmal auslitern, dass das halbwegs passt von der Verdichtung her. Musst mit Knete gucken, dass Du keine toten Ecken produzierst, etc.

2,8l-M20 geht doch mit 325i Serienkolben und 130er Pleuel wunderbar ohne Bearbeitung in einen Verdichtungsbereich von 9. Wenn Du am Block was (im Zehntel-mm-Bereich, deutlich weniger als beim 2,7l V3) abnimmst und ein verstellbares Nockenwellenrad hast, kommst Du auch gut in den Bereich um 10 ohne Kolben/Ventilkontakt und hast dabei weiter die originale Kolbenbodenform, die sicherlich optimal bei der Ventilanordnung und der Brennraumform ist.

Gruß
Christian

Avatar

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

esgey, Sonntag, 13. August 2017, 23:38 (vor 121 Tagen) @ ChrisAS

Noch besser bist Du mit katlos-Kolben.
Weil dann bist Du ohne Abfräsen schon bei 10,3 und hast noch 0,5mm Unterstand gegenüber der Serie.

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

Robett van Bommel, Dienstag, 22. August 2017, 13:39 (vor 113 Tagen) @ esgey

Hi,

ich hatte in meinem letzten e30 auch einen solchen Motor, M20 mit 318is Kolben drin... leider kann ich Dir nichts genaueres sagen, weil ich den Motor nicht selbst gebaut habe aber er ging sehr gut und laeuft auch jetzt nach ca. 10-15 Jahren (nur Rennstrecke) immer noch top.

Viele meiner Kollegen hatten Probleme mit den "normalen" 2.7ern aber das kann auch Zufall sein.

Hab ein Video von meinem alten Auto (neuer Besitzer) gefunden...
https://www.youtube.com/watch?v=sQFEm11XuR4

Kann mal meinen Spezl fragen der den Motor damals mit viel Liebe gebaut hat, evtl weiss der noch genaueres.

Gruss
Robert

2,8L Umbau mit M44 Kolben E36 318i

andi87, Losenstein, Mittwoch, 23. August 2017, 14:42 (vor 112 Tagen) @ Robett van Bommel

Hallo,
würde mich interessieren, vielleicht kannst du noch etwas erfahren.

powered by my little forum