FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Probleme beim Starten M20B25...

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 20:22 (vor 17 Tagen)

Hi! Mein Cabi soll nun nach langer Standzeit angelassen wieder erweckt werden. Bisher bekomme ich den Motor leider noch nicht gestartet.
In die Zyllinder wurde WD40 gesprüht und Öl, die Kerzen und Zündkabel erneuert. Motor dreht gut von Hand und auch vom Anlasser. Es kommt anscheinend kein Benzin an. Ich habe probeweise einen transparenten Einweg-Kraftstofffilter im Motorraum eingebaut, aus Richtung Motor kam dann auch etwas Benzin, wenn man jedoch den Zündschlüssel dreht, kommt kein Benzin in den Filter, das bleibt leer. Starthilfespray in den Lüftfilter gesprüht, klingt als würde er gleich anspringen. Sicherung 11 ist okay. Wie gehe ich am besten vor?

PS

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 20:46 (vor 17 Tagen) @ Bariel

PS: Wollte nun die Benzinpumpe testen, an der Benzinpumpe unter dem Rücksitz sind 3 Kabel, braun, braun-grau und braun-grün. Wo gebe ich da 12v drauf um zu sehen ob die läuft?
Danke im Voraus ; )

PS

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 20:51 (vor 17 Tagen) @ Bariel

Klingt als wäre das Benzinpumpenrelais defekt.

habe eben getauscht, leider ohne Erfolg,Filter bleibt leer

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:09 (vor 17 Tagen) @ msw68

kt

habe eben getauscht, leider ohne Erfolg,Filter bleibt leer

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:12 (vor 17 Tagen) @ Bariel

Hörst Du das Benzinpumpenreilais klacken beim starten des Motors?

ja, das tut es! : )

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:16 (vor 17 Tagen) @ msw68

kt

ja, das tut es! : )

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:23 (vor 17 Tagen) @ Bariel

Ich würde jetzt am Motor den Benzinschlauch von der Einspritzleiste abmachen und dann starten. wenn kein Sprit kommt, dann gehst Du an die Benzinpumpe.

Das mit dem zusätzlich Benzinfilter, den Du vorne eingebaut hast, ist nicht optimal. Dort muss die Luft raus. Hast Du den Filter auch in den Vorlauf eingebaut?

PS: der Filter ist nicht zusätzlich, sondern alleinig!

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:31 (vor 17 Tagen) @ msw68

kt

PS: der Filter ist nicht zusätzlich, sondern alleinig!

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:31 (vor 17 Tagen) @ Bariel

ach so

habe eben das Relais überbrückt, es macht tong und nix dreht

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:29 (vor 17 Tagen) @ msw68

Die Pumpe ist nicht unterm Sitz, sondern irgendwo unter dem Auto, richtig? Da macht es auch "tong"
so ganz leise, sitzt anscheinend fest, sollte ja bei Zündung an und Überbrücken pumpen, richtig?
Ich komme der Sache näher... danke dafür!

habe eben das Relais überbrückt, es macht tong und nix dreht

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:33 (vor 17 Tagen) @ Bariel

Hast Du eine Eingeber- oder 2-Geber-Motronik?


1 Geber hat normalerweise nur eine Benzinpumpe im Tank

hmm..wie bekomme ich das raus? Motor Bj88

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:35 (vor 17 Tagen) @ msw68

(auto Bj 86)

hmm..wie bekomme ich das raus? Motor Bj88

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:35 (vor 17 Tagen) @ Bariel

dann sehr sicher unter dem Auto wenn es keiner umgebaut hat.
Schau einfach vor dem Achsträger der Hinterachse zwischen Tank und Schweller.
Da sitzt die. Ich meine auf der linken Seite.

--
www.e30-fulda.de

hmm..wie bekomme ich das raus? Motor Bj88

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:39 (vor 17 Tagen) @ Andreas-FD

Eingeber hat vorne auf der Kurbelwelle einen Sonsor

2-Geber hat zwei Sensoren in der Getriebglocke


eigentlich ganz einfach


bei den Motronik-Motoren springt die Benzinpumpe erst mit dem Starten des Motors mit an, nicht schon bei der Zündung.

also sie springt durch Relais an, aber wenn ich überbrücke?

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:41 (vor 17 Tagen) @ msw68

wenn ich überbrücke, sollte es doch egal sein, ob der Motor läuft oder nicht, richtig?

hmm..wie bekomme ich das raus? Motor Bj88

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:41 (vor 17 Tagen) @ msw68

Eingeber hat vorne auf der Kurbelwelle einen Sonsor

2-Geber hat zwei Sensoren in der Getriebglocke


eigentlich ganz einfach


bei den Motronik-Motoren springt die Benzinpumpe erst mit dem Starten des Motors mit an, nicht schon bei der Zündung.


ändert aber nichts daran das die Pumpen gerne fest sind gerade nach längeren Standzeiten.
Kurz 12V auf die Kontakte zu geben zu prüfen ist jetzt auch nicht so wild.
Ist nachdem ich nun schon einige defekte hatte das erste wonach ich schaue am E30.

--
www.e30-fulda.de

Hab se, genau da! Vielen Dank!

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:40 (vor 17 Tagen) @ Andreas-FD

ausbauen und an 12V hängen, richtig? Eine Empfehlung, welche als Ersatz?

Hab se, genau da! Vielen Dank!

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:42 (vor 17 Tagen) @ Bariel

Ja, häng sie mal an 12V

Hab se, genau da! Vielen Dank!

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:47 (vor 17 Tagen) @ Bariel

ausbauen und an 12V hängen, richtig? Eine Empfehlung, welche als Ersatz?

Ich hab bisher nur die tauschen müssen welche im Tank sitzen.
Bisher ein paar mal einfach eine billige und auch schon mal Bosch.
2 oder 3 der billigen laufen schon seit einigen Jahren problemlos, aber ich denke sicherer ist die Bosch auf längere Sicht gesehen.
Letztes Jahr hatte ich 3 billige welche alle nicht lange gehalten haben bzw. eine ging erst gar nicht einbauen aufgrund der Abmessungen.
Ich werde beim nächsten mal nur noch die Bosch wählen, auch wenn sie deutlich teurer ist.
Aber deshalb irgendwo liegen zu bleiben ist halt auch blöd.


Gruß
Andreas

--
www.e30-fulda.de

Hab se, genau da! Vielen Dank!

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:52 (vor 17 Tagen) @ Andreas-FD

Ich hatte nur schlechte Erfahrungen mit den billigen Pumpen. Die haben den Druck nicht gehalten. Dann ist der Motor beim Kaltstart schlecht angesprungen.

wäre es denn empfehlenswert, gleich auf "im Tank" umzubauen?

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 22:04 (vor 17 Tagen) @ msw68

wenn die Dinger eh so unzuverlässig sind *g* da kommt man ja einfacher ran. Und was müsste ich dann genau umbauen? Also wie geht die Benzinleitung von einer "Im Tank" zum Motor? Geht sie unterm Sitz raus?

Letzte Frage : )

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 23:48 (vor 17 Tagen) @ msw68

PS

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:33 (vor 17 Tagen) @ Bariel

PS: Wollte nun die Benzinpumpe testen, an der Benzinpumpe unter dem Rücksitz sind 3 Kabel, braun, braun-grau und braun-grün. Wo gebe ich da 12v drauf um zu sehen ob die läuft?
Danke im Voraus ; )

Ich würde mal aus Erfahrung raus auf eine defekte Benzinpumpe tippen.
Hatte ich nun schon einige mal gerade noch längerer Standzeit.
Die Pumpe hat nur 2 Kontakte.
Den Stecker den du da gefunden hast ist der Geber vom Tank.
Wenn du die Pumpe im Tank hast dann sitzt die auf der rechten Seite unter der Rückbank unter dem Ovalen Deckel.
Da sind dann 2 Stecker, einmal ein 3 poliger und ein 2 poliger.
Der 2 polige ist die Pumpe.
Wenn dein E30 einer der älteren ist, also um BJ87 und älter sitzt die Pumpe durchaus unter dem Auto neben dem Tank (wenn ich es richtig in Erinnerung habe auf der linken Seite).


Gruß
Andreas

--
www.e30-fulda.de

Die Pumpe ist irgendwo unterm Auto, nur wo? o.O

Bariel, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:37 (vor 17 Tagen) @ Andreas-FD

unter dem Deckel ist nur ein Stecker, de 3polige. Ich erinnere mich, beim Zusammenbau des Autos die Pumpe mal angeklemmt zu haben, die war unterm Auto, nur sehe ich da so direkt nichts, da muss ein Schutz ab, richtig? Welche Pumpe sollte ich da am besten als Ersatz kaufen? Teure Bosch oder reicht eine noName? Ist ein M20B25, also 5 Bar?
Danke ebenso!!

Die Pumpe ist irgendwo unterm Auto, nur wo? o.O

msw68, Sonntag, 09. Juli 2017, 21:41 (vor 17 Tagen) @ Bariel

Wenn die Pumpe unter dem Auto ist, dann direkt zwischen Schweller und Tank, Fahrerseite.

powered by my little forum