FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Eta 122ps im 318i Cabrio muckt rum :0(

327etacabrio, Montag, 12. Juni 2017, 16:28 (vor 131 Tagen)

Hallo ihr Gleichgesinnten,
hier bin ich nach langer Pause mal wieder.
bin also immer noch nicht geheilt.
nun also mein Problem:
ich habe mein NFL 318i Cabrio BJ 93, auf ETA umgebaut.
Spender war ein 85er mit dem 122PS Eta-Motor.
Verwendet wurden die komplette Abgasanlage mit Lambda-Sonde(neu) und Kat, Motor mit Kabelbaum, Getriebe, Kardanwelle, Diff. Kombiinstrument usw.
Neu gekommen sind der passende Lüfter und Kühler, Zündspule, Benzinpumpe mit dem Träger, Benzinpumpenrelais und DME Relais und der Tank.
Erst lief er ordentlich bis der Tank getauscht wurde, da nach sprang er nicht mehr an. Also Motorsteuergerät (beim dritten gebrauchten klappte es dann) und Leerlaufsteuergerät getauscht und er lief, fiel aber sporadisch immer mal wieder aus.
Also die neuen Teile habe ich benannt, die Pumpe läuft sowohl mit dem Originalkabel wie auch mit einem direkt von der Batterie verlegten Kabel, der Wagen springt aber trotzdem nicht an - bzw. nur ganz kurz mit einem Drehzahlmesserschwenk in Richtung 1500 Umdrehungen oder halt manchmal doch ganz.
Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, irgendein Kabel hat einen Kupferwurm mit Brechreiz, nur wo ????
Vor dem Umbau hatte jemand einen 318is-Motor aus einem e36 reingepfuscht, der sprang manchmal entweder sofort an oder immer beim dritten mal starten, also ein anderes Fehlerbild als jetzt.
Habt ihr da irgendwelche Ideen oder Vermutungen ???
Bin aus dem Berliner Umland.
LG und vielen, vielen Dank für eure Bemühungen !!!
Oliver

Eta 122ps im 318i Cabrio muckt rum :0(

cabriofan, Montag, 12. Juni 2017, 17:07 (vor 131 Tagen) @ 327etacabrio

Ist das Kabel vom Drehzahlgeber noch ganz? Wenn falsch verlegt scheuert das am Kurbelwellenrad.

Hast du das alte DME Relais noch liegen oder mal getestet, bzw ein anderes?

Zündkabel falsch im Verteiler gesteckt?

Was sagt der Bajonettestecker unter der Ansaugspinne? Grünspan?


Das fällt mir so spontan ein

Eta 122ps im 318i Cabrio muckt rum :0(

HAPPI, Montag, 12. Juni 2017, 19:05 (vor 131 Tagen) @ cabriofan

Servus.

Gerne ist bei diesen Motoren auch mal einer der zwei Geber der 2-Geber-Motronic hin.

Ein Geber ist für die Drehzahl, der andere fürn OT.
Ist der OT-Geber hin, springt er nicht an.

Kann aber auch der Pin im Schwungrad sein der "rausfällt".
Die Geber befinden sich in der Getriebeglocke.

Der vordere kleine am Inkrementenrad ist nur für den ollen Diagnosetester.

Grundsätzlich sollte man hier bei der Diagnose strukturiert vorgehen.

Sprit? Funke? usw...

Viel Erfolg
Happi

Eta 122ps im 318i Cabrio muckt rum :0(

HAPPI, Montag, 12. Juni 2017, 19:08 (vor 131 Tagen) @ cabriofan

Bis aufs DME Relais beziehen sich Deine Tipps auf die neueren Motronic Versionen.

Der 122ps ETA hat weder einen Bajonettstecker der den Einspritz KBB vom restl. Motor KBB trennt, noch ist der Geber am Inkrementenrad für die Drehzahlerfassung der Motronic zuständig.

Grüße
Happi

Eta 122ps im 318i Cabrio muckt rum :0(

cabriofan, Montag, 12. Juni 2017, 21:46 (vor 131 Tagen) @ HAPPI

Bis aufs DME Relais beziehen sich Deine Tipps auf die neueren Motronic Versionen.


Grüße
Happi

Mein Fehler, ich bin dem eta nicht mächtig und vom Aufbau daher ähnlich dem der "neueren" M20 (also Motronic) ausgegangen.

Avatar

Eta 122ps im 318i Cabrio muckt rum :0(

esgey, Montag, 12. Juni 2017, 20:44 (vor 131 Tagen) @ 327etacabrio

Masseband

Tank richtig angeschlossen?

powered by my little forum