FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

E30 M3 ruckelt und geht aus

RafiRaf, Montag, 17. April 2017, 19:14 (vor 11 Tagen)
bearbeitet von RafiRaf, Montag, 17. April 2017, 19:18

Hallo zusammen,

mein Name ist Rafael, bin 29 und komme aus Altdorf bei Böblingen. Bin ganz neu hier im Forum :-) Ich habe einen '89 M3 der vor 3 Jahren mit Motorproblemen in eine Tiefgarage gestellt wurde.

Nun bin ich gerade am versuchen in wieder zum Leben zu erwecken :-)

Hat bis gestern auch alles wunderbar funktioniert und bin auch schon gut 150km damit gefahren... doch plötzlich treten die beschrieben Symptome warum er damals weggestellt wurde wieder auf!
Er läuft und erst kommt ein aussetzer, wenn man auf dem Gas bleibt nimmt er keines an, wenn man vom Gas geht und wieder drauf latscht kommt er mit einem "huster" wieder und läuft mehr schlecht wie recht, bis er kein Gas mehr annimmt und einfach ausgeht. Er springt im normal Fall zwar wieder an, aber das ist dann nur ein kurzes vergnügen...


Was bisher geprüft wurde:
- Zündkabelbaum ers.
- Zündkerzen ers.
- Kraftstofffilter ers.
- beide Induktivsensoren ers. (wurden auch im LL mit einem Ozi geprüft)
- DME war bei Bosch und wurde als problemlos/fehlerfrei zurückgeschickt
- Hauptrelais und Kraftstoffpumpenrelais getauscht
- Kraftstoffpumpenrelais auch schon ausgebaut und die Pumpe permanent bestromt.
- Injektoren gereinigt
- Sensorleitungen von Sensorstecker bis DME-Stecker optisch (Kabelbaum aufgetrennt) und auf Durchgang überprüft.


Gerade habe ich ihn im LL laufen lassen, Probleme kamen mit Betriebstemperatur.
Habe nach jedem mal wo er aus ging, mit den Relais gespielt. Neue, alte, Kraftstoffpumpe auf Dauerstrom --> kein Erfolg.
Als letzte habe ich gerade mal den Temperatursensor abgezogen, LL wird massiv angehoben und danach ging der Motor aus.

Für jeden Rat oder Hinweis wäre ich dankbar! Ich weiß nicht mehr weiter und wenn das Regenwetter vorbei ist, soll der M3 frisch Tüv bekommen und den Sommer geniesen :-)

[image]

Gruß Rafael

E30 M3 ruckelt und geht aus

Sirmike, CH-Thun, Montag, 17. April 2017, 19:24 (vor 11 Tagen) @ RafiRaf

Müsse irgendwas auf der Treibstoffseite sein wie es tönt.
Benzinfilter? Dreck/Rost im Tank?

E30 M3 ruckelt und geht aus

HarryE30, Montag, 17. April 2017, 20:24 (vor 11 Tagen) @ RafiRaf

Klingt für mich nach Luftmengenmesser.

Avatar

E30 M3 ruckelt und geht aus

esgey, Montag, 17. April 2017, 21:17 (vor 11 Tagen) @ RafiRaf

Da es erst auftritt, wenn er ein wenig gelaufen ist, würde ich eher mal andere Dinge prüfen.

-Verteilerkappe evtl. ein Riß
-Verteilerfinger
-Zündspule zündet intern durch

Das wären alles Dinge, die evtl. erst zum Problem führen, wenn sie etwas wärmer sind.

E30 M3 ruckelt und geht aus

TR-Spider, Montag, 17. April 2017, 22:27 (vor 11 Tagen) @ RafiRaf
bearbeitet von TR-Spider, Montag, 17. April 2017, 22:31


- DME war bei Bosch und wurde als problemlos/fehlerfrei zurückgeschickt


Ich hatte im meiner DME gebrochene Leiterbahnen, die mich mit Aussetzern zum Wahn getrieben haben...nachdem ich die nachgelötet hatte, war alles wieder gut.

Ich weiss nicht ob das Bosch bei einer Überprüfung sehen kann, da es ein unregelmässig auftretender Fehler ist?

-->am einfachsten DME ausleihen und probieren?

Die Benzinpumpe(n) sind auch Kandidaten...die Hebepumpe im Tank und die Druckpumpe fahrerseitig unten vor dem Hinterrad.

Im Notfall hilft Instrumentierung, Benzindruck und eine externe Lambdasonde, zur Diagnose

Thomas

E30 M3 ruckelt und geht aus

Peter_163425, Dienstag, 18. April 2017, 19:19 (vor 10 Tagen) @ RafiRaf

Nicht sicher ob der Stecker beim S14 auch vorhanden ist, da ich aber beim M20 im Moment alle (ALLE) moeglichen Ursachen fuer ein ploetzliches Ausgehen diagnostiziere, noch der Tipp mit dem Bajonettstecker zwischen Motorkabelbaum und Kabel fuer Einspritzleiste. Sitzt beim M20 unter Ansaugbruecke, bin sicher der S14 hat auch diese separate Kabelfuehrung im Motorkabelbaum.

Generell auch vielleicht nochmal die Elektrik der Einspritzung (Einspritzsignal, Duesen, Masse, etc.) checken. Kann auch Temp anhaengig reagieren.

Viel Glueck (meinen Fehler hab ich noch nicht gefunden :-D)!

--
[image]

E30 M3 ruckelt und geht aus

mich@el, Frankfurt, Freitag, 21. April 2017, 16:48 (vor 7 Tagen) @ RafiRaf

Mir kommt bei so einer Beschreibung immer schnell der Nockenwellensensor in den Sinn!!

E30 M3 ruckelt und geht aus

ChrisAS @, Freitag, 21. April 2017, 20:34 (vor 7 Tagen) @ mich@el

Mir kommt bei so einer Beschreibung immer schnell der Nockenwellensensor in den Sinn!!

Diese Alle-paar-Jahre-Wegwerfsensoren gabs beim E30 M3 noch nicht. ;-) Beim E30 gibts OT-Geber, die sitzen beim M3 in der Getriebeglocke.

Ich würde mal nach dem ominösen Drucksensor schauen, ob der ggf. falsche Werte erzeugt.

Gruß
Christian

E30 M3 ruckelt und geht aus

ChrisAS @, Mittwoch, 26. April 2017, 01:28 (vor 3 Tagen) @ ChrisAS

Mir kommt bei so einer Beschreibung immer schnell der Nockenwellensensor in den Sinn!!


Diese Alle-paar-Jahre-Wegwerfsensoren gabs beim E30 M3 noch nicht. ;-) Beim E30 gibts OT-Geber, die sitzen beim M3 in der Getriebeglocke.

Ich würde mal nach dem ominösen Drucksensor schauen, ob der ggf. falsche Werte erzeugt.

Gruß
Christian

Druckfühler Teil 5:
http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E30-2-doors/Europe/M3-S14/browse/engine_electrical...

Sorgt wohl dafür, dass dem S14 bei Schweizer Passstrassen nicht die Puste/der Sauerstoff ausgeht. Also regelt die Luftzufuhr/Einspritzmenge in Abhängigkeit von Luftdruck/Höhe/Sauerstoffgehalt.

Hab da vor vielen Jahren mal was zu gehört.
Nur so ne Idee...weil das Ding in der Lage ist wesentliche Motorparamter zu verändern.

Stichwort bei google ist Höhengeber. 3 adriges Kabel vom Stueergerät weg. Weiß, Braun und Grünweiss.

Gruß
Christian

E30 M3 ruckelt und geht aus

RafiRaf, Dienstag, 25. April 2017, 14:10 (vor 3 Tagen) @ RafiRaf

Hallo!

Danke für die vielen Antworten! War leider beruflich unterwegs und hatte keine Zeit weiter am M3 zu suchen...

Rost im Tank:
- Benzinfilter ist neu
- Kraftstoff vorne am Druckregler abgelassen (klar)
- Tank durch den Tankgeber begutachtet --> kein Rost

Luftmengenmesser:
- will ich heute mal überprüfen
--> geht ja nur via Widerstandsmessung, oder?

Zündungsteile:
- Verteilerkappe ist i.O.
- Läufer ist i.O.
- Zündspule, sollte sich nicht im Leerlauf bemerkbar machen sondern erst bei Drehzahlen ab 4000-5000 aufwärts, oder?

DME-Leiterbahnen:
- das Ding war beim Bosch und die haben es als iO zurück geschickt. Bei irgendeiner Dauerprüfung getestet und als iO empfunden.
- habe keine exakt gleiche DME zur Hand, aber eine vom Porsche 944 die ist bis auf einen Pin der beim M3 nicht belegt ist zu 100% identisch --> aber pssssst :-P
--> Werde die DME wieder freilegen und wenn das Problem auftritt, sofort auf die 944 DME umbauen.
--> hast du zufällig 1-2 Fotos von deiner Lötaktion (vorher-nachher)?

Motorkabelbaumstecker:
- nach dem ich gestern die Kraftstoffversorgung überprüft habe und auch schon die Injektoren auf Einspritzmenge überprüft habe, gehe ich von einem Problem mit der Zündung aus
--> Alle "wichtigen" Teile dafür (die beiden Induktiv-Sensoren) gehen direkt in den Kabelbaum und zum Steuergerät, genau wie Klemme 0 von der Zündspule.

Ominöser Druck-Sensor:
- was wo wie? Welcher Sensor?


Gruß Rafael

Ps: die nächsten Tage habe ich mehr Zeit und werde öfter nach dem Schätzen schauen und halte euch natürlich auf dem Laufenden!

E30 M3 ruckelt und geht aus

S14turbo, Freitag, 28. April 2017, 18:19 (vor 7 Stunden, 31 Minuten) @ RafiRaf

Prüfe doch bitte auch ob das Masseband zwischen Karosserie und Motor (unten an der Ölwanne) gut angezogen und unbeschädigt ist.
Hatte auch mal so ein Komisches verhalten welches total Sporadisch war und mich Tagelange fehlersuche kostete, an einspritzung Zündung usw.
Am ende war das Masseband an der Karrosserie oxidiert. Alles abgebürstet, drangeschraubt und nie mer Probleme gehabt.

Falls du keine lust mehr auf die Karre hast ich hätte noch platz in der Garage bin auch ganz in deiner nähe:-D

E30 M3 ruckelt und geht aus

TR-Spider, Freitag, 28. April 2017, 21:14 (vor 4 Stunden, 36 Minuten) @ RafiRaf

.

--> hast du zufällig 1-2 Fotos von deiner Lötaktion (vorher-nachher)?

leider nein...ich erinnere mich vage, dass am Rand der Platine gössere Elektronik Teile waren, die dann beim Schwingen an den Leiterbahnen gezerrt haben.

Ich hatte das selbst vor langer Zeit im Netz gefunden.
Möglicherweise funktioniert der link:
ich glaube das war es:
[image]
[image]

Ansonsten öffnen, Leiterbahnen mit Lupe begutachten und alles Verdächtige nachlöten (Schutzlack muss runter).
Kann man nicht viel falschmachen.

Thomas

powered by my little forum