FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

ergra @, Kierspe/Marienheide, Dienstag, 11. April 2017, 21:45 (vor 15 Tagen)

Guten Abend,
da wir demnächst im Schweller/Heck Blech Bereich den von aussen sichtbaren Unterbodenschutz teilweise ausbessern müssen, wäre meine Frage wie da der Aufbau von Werk aus ist. Ist es weißer Unterbodenschutz der dann schwarz lackiert wird, oder ist es direkt schwarzer Unterbodenschutz? Das nächste wäre, hat jemand Erfahrung bezüglich einer dazu taugenden Pistole. Ist da eine Druckbecherpistole von Vaupel das Maß aller Dinge, oder gibt es auch günstigere brauchbare Alternativen die ein Sprühbild wie ab Werk liefern?

Grüße Erwin

Avatar

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

GT600, Rostock, Mittwoch, 12. April 2017, 00:01 (vor 15 Tagen) @ ergra

Moin.
Außen auf den Schwellern ist der gleiche U-Schutz wie der unterm
Wagen drauf. Danach wurden sie in Schwarz lackiert aber auch mit
einer etwas dickeren Farbe. Sieht man ganz gut wenn man da mal
mit nem Drahttopf drüber geht.

Ich und die meisten hier wohl auch machen das mit ner normalen
Baumarktpistole für U-Schutz. Wenn das nicht so dick und runzlig
werden soll kann man den U-Schutz auch verdünnen. Dann wird die
Oberfläche glatter so wie ab Werk. Musst aber drauf achten welchen
U-Schutz du verwenden willst und ob er sich verdünnen lässt...
U-Schutz mit Bitumen würde ich dir nicht empfehlen, eher Richtung
Kunststoff oder Kautschuk.

Wenns richtig original werden soll Sikaflex 529 AT mit der passenden
Pistole verarbeiten. SikaGard-6450 wäre auch eine gute Wahl.

mfg, Matze

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

ergra @, Kierspe/Marienheide, Mittwoch, 12. April 2017, 10:06 (vor 15 Tagen) @ GT600

Vielen Dank schonmal. So ein Bitumenzeug kommt mit nicht ans Auto, wenn dann wird es gleich ordentlich gemacht. Was jetzt interessant wäre wenn jemand wüsste was für einen schwarzen Lack man da verwendet;-)
Zur Not greife ich halt mal etwas tiefer in die Tasche und muss mal etwas investieren für die Pistole. Kann man dann ja auch zum Hohlraumversiegeln nutzen.

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

cabriofan, Mittwoch, 12. April 2017, 12:50 (vor 15 Tagen) @ ergra

Wie schon geschrieben, der U-Schutz ist weiß.

Bei mir steht demnächst auch die Lackierung an und die Schweller sollen wieder schwarz werden, in Wagenfarbe ist dann doch nicht mein Fall.

Ich werde einfach Uni-Schwarz nehmen lassen, da mit irgendwelchen Farbnummern rummachen tu ich mir nicht an.

In dem schwarz lasse ich dann auch Dekor Teile lackieren wie Türgriffe, Lüftergitter und und und

Gruß

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

e-30-cabrio, Bogen, Freitag, 14. April 2017, 12:13 (vor 13 Tagen) @ GT600

Moin.
Außen auf den Schwellern ist der gleiche U-Schutz wie der unterm
Wagen drauf. Danach wurden sie in Schwarz lackiert aber auch mit
einer etwas dickeren Farbe. Sieht man ganz gut wenn man da mal
mit nem Drahttopf drüber geht.

Ich und die meisten hier wohl auch machen das mit ner normalen
Baumarktpistole für U-Schutz. Wenn das nicht so dick und runzlig
werden soll kann man den U-Schutz auch verdünnen. Dann wird die
Oberfläche glatter so wie ab Werk. Musst aber drauf achten welchen
U-Schutz du verwenden willst und ob er sich verdünnen lässt...
U-Schutz mit Bitumen würde ich dir nicht empfehlen, eher Richtung
Kunststoff oder Kautschuk.

Wenns richtig original werden soll Sikaflex 529 AT mit der passenden
Pistole verarbeiten. SikaGard-6450 wäre auch eine gute Wahl.

mfg, Matze

Hallo Matze

Welche Pistole meinst Du genau? Und welchen Unterbodenschutz soll man dafür besorgen?
Ich habe den Unterbodenschutz noch nie aufgetragen werde es aber bald tun und möchte jetzt soviele Infos bekommen wie es geht.

SikaFlex 529 AT ist in einer Kartusche...wie soll das mit einer Pistole aufgetragen werden?
Im Baumarkt habe ich solche Pistolen noch nie gesehen, wir haben nur Hornbach in der Nähe.

Es wäre sehr nett von dir, wenn du mir ein paar Infos geben könntest.

Gruß

Andreas

--
Du krankes Schwein!

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

Rail, Freitag, 14. April 2017, 12:42 (vor 13 Tagen) @ e-30-cabrio

Hi
schau mal bei korrosionsschutz-depot.de rein.

powered by my little forum