FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M-Tech oder was nun?

Andi, Sonntag, 08. April 2018, 11:08 (vor 14 Tagen)

Hallo zusammen,
mein Name ist Andreas, kenne die e30 noch aus der Zeit, als die Wagen den Ruf des Manta ablösten und fand e30 aber schon immer sehr schön. Deswegen hatten wir uns einen angeschafft. Nun eine etwas verfahrene Situation: es wurde ein e30 318i Touring mit M-Tec von 3/94 vor etwa 8 Jahren gekauft, dessen Stützlager vorne nun knarzen und ersetzt werden müssen. Die Dämpfer sind ebenfalls feucht und rottig und sollten lt. Werkstatt auch gewechselt werden, auch die oberen Federteller. Nun hat der Wagen offensichtlich ein Sportfahrwerk unbekannten Typs verbaut (welches nicht eingetragen ist, den Tüv aber auch nie interessierte und wir auch keine ABE haben. Federn sind grün) und die Werkstatt sagt, sie wisse nicht welches die richtigen Dämpfer (gekürzt oder eben nicht) seien. Am liebsten würde ich auf normales M-Tech zurückrüsten, nicht zuletzt um auch regelkonform unterwegs zu sein. Letztlich hat der Wagen aber auch schon 230tkm runter, ist uns aber ans Herz gewachsen… .Nun:
- Sind bei einem M-Tech die Federn die gleichen wie bei einem „normalen“ E30; würde jemand aus seinem Fundus Federn abgeben?
- Gibt es eine sinnvolle Alternative? Brauche kein „tiefer“ und schon gar kein „härter“-> Generation ü50


gesamter Thread:

 

powered by my little forum