FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Fehlerstrommessung beim E83 X3

msw68, Samstag, 06. Januar 2018, 17:32 (vor 11 Tagen)
bearbeitet von msw68, Samstag, 06. Januar 2018, 17:41

Hallo,

gibt es hier im Forum jemanden, der sich mit der Fehlerstrommessung beim E83 auskennt? (Eventuell ist es beim E46 bzw. E39 ähnlich).

Bei unserem X3 entlädt sich die Batterie über Nacht.


Wie man die Messung durchführt weiß ich. Ein geeignetes Messgerät steht auch zur Verfügung.


Das Problem ist, dass die Alarmanlage immer auslöst, wenn ich das Fahrzeug bei geöffneter Heckklappe verschieße. ( Batterie ist im Kofferraum)


Folgende Vorgehensweise ist lt. BMW vorgegeben:

Heckklappe öffnen und mit einem Schraubenzieher das Schloss manuell verriegeln. Dann kann das Fahrzeug mit der Fernbedienung verschlossen werden. Das Innenlicht geht dann aus. Das Fahrzeug ist verschlossen. 15 Minuten warten. Dann sind alle Steuergeräte herunter gefahren. Danach kann die Messung durchgeführt werden.

Das Problem ist, das nach ca. 10 Minuten die Alarmanlage auslöst, und somit die Steuergeräte teilweise wieder hoch fahren. Ich habe auch schon die Sicherungen der Alarmanlage/Blinker gezogen. Das Problem ist dann, dass mit der Sicherung für die Alarmanlage auch gleichzeitig die Zentralverriegelung lahm gelegt ist, und das Fahrzeug somit nicht mehr abgesperrt werden kann.


Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?


Gruß und Danke
Martin


gesamter Thread:

 

powered by my little forum