FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Cabrio E30 325i bj 87 startet nicht

H07, Dienstag, 10. Oktober 2017, 18:17 (vor 13 Tagen) @ msw68

Hallo MSW 68,

vielen Dank für Deinen Nachricht.

Ich komme soeben aus der Garage und hatte meinen Kopf wieder weit im Motorraum.

Habe mir den Sensor angeschaut und wollte den Widerstand messen. Dieser ist im Zwischenraum des LIMA-Keilriemens etwas oberhalb der mit Löchern versehenen Schwungscheibe in einen Metallclip gesteckt und hat einen minimalen Abstand zum Schwungrad. Die Befestigung im Clip scheint mir vollkommen logisch. So konnte ich das zweiadrige Kabel mit Abschirmung bis zu einer,ich nenne es mal "Diagnose-Kupplung", links der Ansaugbrücke verfolgen. Dort war ein Plastik-Deckelchen drauf, innen mit Angaben zur Kontakt-Nr. versehen. Mehr nicht. Habe den Stecker gelöst und drunter geschaut und traute meinen Augen nicht.

Dort gehen die Litzen des vermeintlichen Sensors auf die Steckkontakte (deren 3, ge, sw, Abschirmung)und haben keinerlei Anbindung an den Kabelbaum, keine Brücken gar nichts. Will heißen, der Motor lief ohne diesen "was auch immer"-Sensor. Ergo kann dieser nicht das Problem sein. Widerstandsmessung an den Steckkontakten gleichfalls ohne Ergebnis. Messgerät zeigt nichts.

Wenn nun dieser Sensor aber keine wirkliche Anbindung hatte, bin ich den letzten Hoffnungsschimmer los, das Problem aus eigener Kraft zu lösen. Logik ist irgendwie anders.

Muss ich mir wohl mal die Motronic anschauen und vermessen. Was auch immer zu messen sinnvol ist.

Gruß
Bernd


gesamter Thread:

 

powered by my little forum