FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Cabrio E30 325i bj 87 startet nicht

H07, Montag, 09. Oktober 2017, 21:44 (vor 14 Tagen)

Hallo E 30 -Fans,

nachdem ich mir jetzt schon nen Wolf gesucht habe, wende ich mich vertauensvoll an die vielen Fachleute hier.

Problem:

o.g. Cabrio ist gelaufen wie Schmitz Katze. Doch zuletzt muckte er etwas rum, ging immer wieder plötzlich ohne Ankündigung aus und sprang danach nicht mehr an. Zu Beginn der Misere mochte er die 30er Zuckelei in Wohnegebieten auch nicht so recht.

Habe Benzinpumperei geprüft, läuft gut.Zündkerzen sind nach einigen Startversuchen leicht feucht. Gestartet ohne Kerzen bringt schönen Benzingeruch im Motorraum.

Beim ersten Check der Zündfunken meinte ich diese als etwas schwach zu erkennen. Kerzen wieder rein und der gute sprang an. Überraschung. Dachte mit der Rep. des Unterdruckschlauchs vom Druckregler ist nun wieder alles i.o.

Denkste!!!

2 Tage gelaufen und schon wieder Stillstand.
Jetzt kein Funke mehr erkennbar.
-> Widerstände der Spule und Kerzenkabel samt Finger i.o, Kappe und Finger schauen gut aus.

Könnte es evtl. der KW-Sensor sein?

Habe gelesen, dass dieser, falls nicht funktionsfähig, die Zündung unterbindet.

Hoffe, dass das Steuergerät in Takt ist.

Hinweis: Mein Cab hatte zuvor länger gestanden. Hatte vorsichtshalber den Zahnriemen gewechselt. Danach lief der Motor wie ein schnurrender Kater. Und nun o.g. Probs.

Wäre für einen Hinweis sehr dankbar.
Grüssle
Bernd


gesamter Thread:

 

powered by my little forum