FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Projekt E30 V8 Umbau - erste Überlegungen !

Stifter @, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 17:02 (vor 18 Tagen) @ mwrichter

Ich persönlich habe eine Halle, wo ich das Umbauprojekt untergebracht habe.
Ich persönlich bin kein Mechaniker, das heißt ich würde alle Arbeiten fremd vergeben.
(Mir ist in erster Line wichtig das, das ein Top Umbau wird. Zeit und Kosten sind Zweitrangig)

1. Frage: Es gibt ein M62B46, kann der genauso wie die anderen M60/M62 an das 5 Ganggetriebe angeschloßen werden?

Mechanisch passt das alles.
Du mußt aber beim M62 noch unterscheiden zwischen M62 und M62TU (der mit Vanos).
Der M62TU hat in der Getriebeglocke eine Bohrung für den Kurbelwellengeber, der alte M62 hat das nicht. Du kannst also kein M62-Getriebe mit nem M62TU-Motor kombinieren, mechanisch passt das zwar, aber Dir fehlt die Bohrung in der Glocke.
Umgekehrt gehts natürlich.

2. Ist es möglich bei diesen Motor, die hier beschrieben Anbauteile genauso zu verwenden, wie bei den anderen M69-62 Motoeren ?

Weiß nicht welche Anbauteile Du meinst, aber grundsätzlich hat der 4,6-er nur merh Hubraum und keine völlig andere Konstruktion, also passt das schon alles.

3. Gibt es Abweichungen gegenüber einen M62B40 zu beachten, wenn jemand weis, ob es welche gibt ?

Einen M62B40 gibt es nicht.


Gruß Jan


gesamter Thread:

 

powered by my little forum