FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Frage zum E30 M3 ( Fahrwerk und Felgen )

ChrisAS @, Mittwoch, 09. August 2017, 23:16 (vor 125 Tagen) @ mwrichter

Hallo,

Danke für die schnelle Antwort.

Wenn die Kombi 8,5x17ET13 - 225/35/17 ohne Arbeiten an der Karosserie geht,
wäre das für mich eine zufrieden stellende Lösung.
Mein persönlicher Geschmack ist , das dem E30 M3 17 Zöller am besten stehen.

Wenn ich mir den roten M3 vom Sebastian mit den 17" BBS RS angucke ist das schon eine perfekte Optik in meinen Augen!

Ich hätte nicht gedacht, das die Radhäuser vom Z3 3,0 l größer sind, weil da die
Kombi 17" 215&245 ohne Eintragung reinpassen.

Kannst Du nicht direkt vergleichen, der E36 (Z3) hat grundsätzlich einen größeren Reifenumfang als der E30 (z.B. 245/40 17 statt 245/35 beim E30) daher sind die Radhäuser schonmal im Umfang größer, allerdings haben die auch eine größere Einpresstiefe der Felgen (glaube ET41 haben die 8,5*17 an der HA ab Werk), bei etwas dickeren Naben. Auf den E30 M3 umgerechnet wären das ca. ~ET25. Du willst aber ET13 verbauen, also nochmal 12mm weiter raus.
Davon ab sind die Radkästen beim Z3 mit dem breiten Arsch schon wirklich richtig groß für so ein kleines Auto!

Beim E30 M3 waren sie ja nur so weit ggü. dem Serien-E30 vergrößert worden dass die in der DTM damals üblichen Rennreifen drunter passten, das war ja keine Optikfrage wie bei den späteren Baureihen. Anfangs hatte der M3 ja die gleichen 205/55 15 als Serienbereifung wie sie für alle E30 auch als Sonderausstattung lieferbar war.

Beste Grüße
Matthias

Gruß
Christian


gesamter Thread:

 

powered by my little forum