FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Geeignete Sperre nach V8 swap

nordschleifentouring @, Donnerstag, 15. Juni 2017, 11:54 (vor 128 Tagen) @ Fabian88

Hallo zusammen,
Ich suche für meinen E30 mit M60B40 und 323i HA ne Sperre.
Welche mit welcher Ünersetzung würdet ihr beim 5 Gang empfehlen?
Der Wagen soll fast ausschließlich für die nordschleife dienen... 25% oder 40% ?
Passt die vom 323i E36 Compact auch ?
Vielleicht hat jmd sogar noch was "rumliegen"

Gruß
Fabian


3,15 keine hohe Endgeschwindigkeit
2,93 meiner Meinung nach Perfekt, fahre allerdings mit 6Gang. Dir wird hier auf der Döttinger Höhe ein Gang fehlen.
2,79 guter Kompromiss

Die Diff. vom E36 Compact passen auch.

Die Art der Sperre hängt von ganz vielen Faktoren ab.
Mit einem weichen Fahrwerk geht es sogar ohne ganz gut, Spaßfaktor aber gleich 0,000
25% mit Federvorspannung ist gut fahrbar

Falls du 4-Kanal ABS fährst, würde ich dir zu ca. 45% auf der Druckseite (Lastbetrieb) und ca. 20% auf der Zugseite (Schiebebetrieb) raten. Da wird das Heck beim Bremsen stabiler. Ohne oder mit Federvorspannung musst du ausprobieren, was dir besser gefällt. Ich fahre mit.

Auf jeden Fall ist der Z3M-Deckel zu verbauen, da dir sonst das Öl anfängt zu kochen. Bitte auch lieber etwas überfüllen und regelmäßig Öl wechseln.
Ölsorte: Castrol SAF XJ

Rechne mal mit grob 1000.- für alles.


Noch ein Tipp: Ölkühler am Motor ist Pflicht, ohne geht nicht lange gut.
Kühler für das Lenkgetriebe nicht vergessen, auch hier wird das Öl zu heiß (war bei mir jedenfalls so, Servopumpe M60, E36LG)

--
meine Mail kennt doch eh schon Jeder...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum