FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Maximale Spurverbreiterung an der Vorderachse 25 mm?

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:50 (vor 129 Tagen) @ Michael.S
bearbeitet von Andreas-FD, Donnerstag, 15. Juni 2017, 00:01

Hallo,

Was darf ich maximal an Spurverbreiterung an der Vorderachse bei der Limousine fahren ?

Wie berechnet sich das ?

Möchte 25mm pro Rad fahren, also 50 mm an der Achse , ist das erlaubt ?

VG
Michael


Ja

Du kannst auch 50mm pro Rad fahren bei entsprechenden Voraussetzungen.
Du solltest dir schon etwas mehr Mühe machen und uns ein paar mehr Details mitteilen.
Ich geh jetzt mal von aus das du eine normale E30 Limo meinst.
Gibt da keine pauschale Aussage da es mit den Dimensionen und auch der ET der Felge zusammen hängt.
Also wärem die Größen vom gewünschten Rad schon sehr hilfreich.
Steht aber auch in den Gutachten der Spurplatten drin was so möglich ist.
Kannst du z.B. bei H&R auch auf deren Seite herunterladen.

Als Beispiel:
Du hast die normale Kreuzspeiche mit 7x15 ET24
Die ET ist der Abstand der Felgenmitte zur Anlagefläche der Radnabe.
Je niedriger diese wird umso weiter kommt die Felge raus.
Also wird die Stärke der Spurplatten jeweils von der ET der Felge abgezogen.
25mm wäre bei der 7x15 ET24 zum Schluss dann 7x15 ET-1
20mm wäre bei der 7x15 ET24 zum Schluss dann 7x15 ET4

Was natürlich auch immer Vorraussetzungen ist, es darf nachher nix schleifen und die Räder müssen ausreichend abgedeckt sein.
Und das kann je nachdem schon wirklich auch ganz schnell sehr eng werden.

Gruß
Andreas

--
www.e30-fulda.de


gesamter Thread:

 

powered by my little forum