FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Unterbodenschutz im Schweller/Heckblechbereich

e-30-cabrio, Bogen, Freitag, 14. April 2017, 12:13 (vor 190 Tagen) @ GT600

Moin.
Außen auf den Schwellern ist der gleiche U-Schutz wie der unterm
Wagen drauf. Danach wurden sie in Schwarz lackiert aber auch mit
einer etwas dickeren Farbe. Sieht man ganz gut wenn man da mal
mit nem Drahttopf drüber geht.

Ich und die meisten hier wohl auch machen das mit ner normalen
Baumarktpistole für U-Schutz. Wenn das nicht so dick und runzlig
werden soll kann man den U-Schutz auch verdünnen. Dann wird die
Oberfläche glatter so wie ab Werk. Musst aber drauf achten welchen
U-Schutz du verwenden willst und ob er sich verdünnen lässt...
U-Schutz mit Bitumen würde ich dir nicht empfehlen, eher Richtung
Kunststoff oder Kautschuk.

Wenns richtig original werden soll Sikaflex 529 AT mit der passenden
Pistole verarbeiten. SikaGard-6450 wäre auch eine gute Wahl.

mfg, Matze

Hallo Matze

Welche Pistole meinst Du genau? Und welchen Unterbodenschutz soll man dafür besorgen?
Ich habe den Unterbodenschutz noch nie aufgetragen werde es aber bald tun und möchte jetzt soviele Infos bekommen wie es geht.

SikaFlex 529 AT ist in einer Kartusche...wie soll das mit einer Pistole aufgetragen werden?
Im Baumarkt habe ich solche Pistolen noch nie gesehen, wir haben nur Hornbach in der Nähe.

Es wäre sehr nett von dir, wenn du mir ein paar Infos geben könntest.

Gruß

Andreas

--
Du krankes Schwein!


gesamter Thread:

 

powered by my little forum